Modernisierung und Erweiterung des höchsten Hauses Dortmunds
Einweihung des ersten Bauabschnitts der Dortmunder Hütte (1952m) in Kühtai am 20. Dez. 2019

5Bilder

Die Dortmunder Hütte wurde 1931 von der Sektion Dortmund erbaut. Neben dem Jagdschloss Kühtai war die Dortmunder Hütte damals das zweite Gebäude auf der Passhöhe im Sellrain in Tirol. Heute liegt die Hütte am Rande des Skigebietes Kühtai/Ochsengarten mit 84 Pistenkilometern nur 3 Gehminuten vom Kaiserlift entfernt. Der Linienbus fährt in der Sommer- und Wintersaison vom Hauptbahnhof Innsbruck direkt bis zur Endstation Dortmunder Hütte. Die Passstraße über das Kühtai Joch ist gut ausgebaut.
In den vergangenen Zeiten haben sich die Komfortansprüche der Bergsportler ebenfalls verändert. Einfache Bergsteigerlager mit bis zu 20 Matratzen in zwei Etagen werden von den Tourengehern, Skifahrern, Bergwanderern und Mountainbikern nicht mehr so gerne gebucht. Die Dortmunder Hütte hatte zu wenige Zimmer, zu wenig Komfort, zu wenig Duschen und alles war stark in die Jahre gekommen. Der behördliche Brandschutz und Auflagen der Gewerbeaufsicht für das Personal und den Betrieb gaben dann den Startschuss für die Planungen zum Umbau vor 5 Jahren.
Mittlerweile wird die Dortmunder Hütte mit der Fernwärme eines ökologischen Holzschnitzel-Heizkraftwerkes geheizt. Die alten maroden Sanitäranlagen wurden abgerissen und neu errichtet. Im neu erbauten Teil der Hütte gibt es nun Zimmer mit Dusche und WC. Infolge der Bedeutung des Winter- und Sommerbergsports für die Parasportarten (Sport für Menschen mit Behinderungen) wurde die Hütte barrierefrei ausgebaut und mit einem behindertengerechten Zimmer ergänzt. Für Fortbildungsveranstaltungen wurde ein moderner Seminarraum eingerichtet.
Die gesamte Baumaßnahme verschlingt einen Betrag von 2,3 Mio. Euro der in etwa zu einem Drittel aus Eigenmitteln der Sektion Dortmund und aus Zuschüssen der Deutschen Alpenvereins und der Tiroler Tourismusförderung sowie mit öffentlichen Darlehn finanziert wird. Für den ersten Bauabschnitt wurden ca. 1,4 Mio. Euro fällig. Im Sommer folgt dann der zweite Bauabschnitt mit der Errichtung eines Multifunktionsraumes für Schulklassen und Gruppenfahrten. Im Obergeschoss der alten Hütte wird das Dach angehoben, so dass hier moderne Bettenlager und speziell für Familien ausgestattete Zimmer mit Galeriebetten eingerichtet werden.
Der Alpenverein Deutschland bietet mit seinen 323 Hütten seinen 1,3 Millionen Mitgliedern Schutz in schwer zugänglichen Regionen der Alpen und Unterkunft in verschiedenen Ausstattungskategorien. Die Sektion Dortmund ist mit 5.000 aktiven Mitgliedern froh und auch etwas stolz darauf, mit der Renovierung der Dortmunder Hütte seinen Anteil zu diesem breiten Angebot beizutragen.
In diesem Jahr gab es frühzeitig Schnee. Die Wintersaison für Pistenskifahrer und Tourenski- und Schneeschuhgeher steht vor der Tür. Zur Eröffnung und Einweihung des neuen Anbaus am 20.Dezember würde unsere Hüttenwirtin Monika Fliegl gerne viele Dortmunder begrüßen.

In Kurzform:
„Einweihung des ersten Bauabschnitts der Dortmunder Hütte in Kühtai“ in Österreich
20.12.2019 (Freitag)
6183 Kuhtai in Österreich
Weitere Informationen unter: www.dortmunderhuette.at und www.alpenverein-dortmund.de

Autor:

Markus van Klev aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.