In drei Wochen startet der FIrmenlauf durch den Westfalenpark und den Signal Iduna Park
Endspurt für B2run

Rund 12.500 Läufer und Walker starteten im vergangenen Jahr über fünf Kilometer mit Kollegen beim B2Run als Team. Jetzt trainieren sie für den nächsten Lauf in drei Wochen.
  • Rund 12.500 Läufer und Walker starteten im vergangenen Jahr über fünf Kilometer mit Kollegen beim B2Run als Team. Jetzt trainieren sie für den nächsten Lauf in drei Wochen.
  • Foto: B2Run
  • hochgeladen von Antje Geiß

In drei Wochen startet der Firmenlauf durch den Westfalenpark und die Stadien. Noch gibt es freie Plätze beim Laufevent rund um Westfalenpark, Stadion Rote Erde und Signal Iduna Park. Am 28. Mai gehen die Läufer auf die Strecke und verwandeln die beiden Fußballstadien der Dortmunder Borussia sowie den Westfalenpark in ein Lauf-Dorado.

Kollegen können sich bis zum 9. Mai für den Firmenlauf anmelden. Kleine, mittlere und große Unternehmen sind bei der zehnten „Jubiläums“-Auflage in der Metropole Ruhr dabei. Die Neuerungen der letzten zwei Jahre seien bei den Läufern gut angekommen. Vor allem die Möglichkeit, mit dem Stadion Rote Erde und dem Signal Iduna Park durch gleich zwei Stadien laufen zu können. Um den Start so komfortabel wie möglich zu machen, erfolgt er wie 2018 am Parkeingang Buschmühle.

Auch Hobbyläufer können mitlaufen

Beim rund sechs Kilometer langen Lauf kommen neben ambitionierten Läufern vor allem auch Einsteiger, Walker und Nordic Walker auf ihre Kosten. 2018 nahmen rund 12.500 Hobbyläufer am B2run teil, der Lauf war ausverkauft. Näheres unter b2run.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.