'Good Dart' beim 1. Dortmunder Kinder- und Jugend-Dartturnier

Volle Konzentration bei Wurf
  • Volle Konzentration bei Wurf
  • hochgeladen von Volker Lenk

Der der Innenstadt-Ost ansässige Dartverein 'Blind Genwinnt e. V.' hatte hatte am Sonntag zum Steeldartturnier für Kinder und Jugendliche von 8 -17 Jahren eingeladen und sie kamen in Scharen. Jugendwart Stefan Kohlhepp und seine Assistenten Jens Kannegießer und Melanie Kohlhepp freuten sich über 33 Teilnehmer. „Eine solche Zahl hatten wir nicht erwartet, aber wir freuen uns natürlich riesig“, so Kohlhepp, „besonders freuen wir uns, dass sechs Mädchen dabei sind, das ist sogar auf Ranglistenturnieren selten.“ Aus ganz NRW waren die Kids mit ihren Eltern, Großeltern oder Betreuern angereist. Aus Bochum Hattingen, Wengern uns sogar aus Kamp-Lintfort hatten sie den Weg ins Lueders an der Kaiserstraße gefunden. Pünktlich um 11:00 Uhr ging es los. Gespielt wurden drei Turniere, eins in der Altersklasse bis 12 Jahre, eins bis 17 Jahre und ein Mädchenturnier. Turnierleiter Jens Kannegießer begeistert: „Es ist einfach immer eine Freude, zu sehen, mit wie viel Begeisterung die Kids dabei sind. Und was ich auch großartig finde, ist dass die Kinder trotz allem sportlichen Ehrgeiz, absolutes Fairplay zeigen.“
Es wurde ein langer Tag mit vielen spannenden Spielen. Natürlich flossen hier und da auch ein paar Tränen wegen verlorener Partien, aber die konnten schnell wieder getrocknet werden. Als am Ende der Veranstaltung die Siegerehrungen anstanden, gab es nur noch strahlende Gesichter. In der Altersklasse bis 12 Jahre nahmen Sieger Jan Kannegießer, der Zweite Luis Breuer und der Dritte Caillon Breuer voller Stolz ihre Urkunden entgegen. In der Klasse bis 17 siegte Jan-Niklas Tuschnik, Jan Reuther wurde Zweiter und der Dritte heißt Enric Tange. Bei den Mädchen freute sich Sophia Buchmeier über den ersten Platz, Melanie Synowski belegte Platz zwei und die Dritte heißt Michelle Hommel. „Das war ein richtig schöner Tag und wir haben das sicher nicht zum letzten Mal gemacht“, resümierte Stefan Kohlhepp, „besonders bedanken möchte ich mich Billard- und Dartgeschäft Pool Position, die uns mit einer großzügigen Spende in Form von Dartzubehör unterstützt haben, so das kein Kind mit leeren Händen nach Haus fahren musste.“ Am kommenden Freitag ist im Lueders um 17:00 Uhr noch einmal Jugendtraining und dann geht es in die Osterferien. Danach wird sicher ein neues Turnier in Planung gehen.

Autor:

Volker Lenk aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen