Imke Rode Belgische Meisterin im Finswimming

Zum Saisonabschluss fuhr Imke Rode vom SV Westfalen am Sonntag, den 07.10. erstmals ohne ihre erkrankten Mitstreiter Siggi Lange und Hubert Voss ins belgische Mol.
Dort fanden im Zilvermeer (Silbersee) die offenen belgischen Meisterschaften im Finswimming über 4000m statt.
Nach ihrem 50. Deutschen Meistertitel im Juni konnte Imke Rode nun auch noch den Titel der Internationalen Belgischen Meisterin erringen. Sie siegte in 61:11,52 Minuten mit nur einer halben Sekunde Vorsprung vor der Lokalmatadorin Sharona Geleyns. „Bei 15° Grad Wassertemperatur waren es mit Neoprenanzug und Kopfhaube ideale Bedingungen“, schwärmte Imke.
Der Silbersee in Mol hat für Wasserfreunde eine Menge zu bieten. Es gibt dort unter anderem ein neu erbautes Tauchzentrum direkt am Wasser.

Autor:

Uwe Weckelmann aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.