Straßen-Fußball-Liga startet in die Saison

Sportlich fiel der Anpfiff der Nordstadtliga-Saison mit einer Tanzeinlage.
2Bilder
  • Sportlich fiel der Anpfiff der Nordstadtliga-Saison mit einer Tanzeinlage.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Mit einer Tanzeinlage startete die Straßenfußballliga am Sonntag am Treff Konkret mit den ersten Spielen in die neue Saison. Über 500 Jugendliche werden in der 12. Freiluftsaison wieder am Spielbetrieb teilnehmen.

Damit ist "Buntkickt gut" die zweitgrößte interkulturelle Straßenfußball-Liga Deutschlands. Im Fußballprojekt, das junge Dortmunder unterschiedlichster Herkunft auf dem Platz zusammenbringt, werden neben einem Hobby, das Spaß macht auch Integration, das Miteinander gefördert.

Anerkennung und Akzeptanz

Jugendliche und Kinder erfahren beim Spiel Anerkennung und soziale Akzeptanz. Junge Spieler lernen Konflikte auf dem Platz friedlich zu lösen. Das Miteinander steht im Vordergrund. Jugendamt, Awo-Streetwork, Brücke e.V., Stadtteilschule und Planerladen setzen mit dem laufenden Angebot auch auf Prävention gegen Gewalt und Sucht.
Erst vor Kurzem wurde die Nordstadtliga mit dem bundesweiten Integrationspreis ausgezeichnet.

Sportlich fiel der Anpfiff der Nordstadtliga-Saison mit einer Tanzeinlage.
gern schlüpfte Oberbürgermeister Ullrich Sierau bei der Saisoneröffnung sofort in den Pulli, den er überreicht bekam.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.