Tanzpaare erfolgreich

Im Latein- und Standardtanzen starten Olaf Wittka und Tanja Bracht jetzt in der sogenannten Kronprinzenklasse, der A-Klasse.

Die letzten Punkte und Platzierungen holte sich das Tanzpaar in Berlin beim blauen Band der Spree. In dieser Startklasse steht auch der internationale Vergleich mit im Programm.

Tanja Bracht meinte dazu: “Ob Berlin, Paris oder Wien, wir möchten immer unser Bestes tanzen zeigen.“

Tanja und Olaf trainieren jetzt seit drei Jahren beim TSC Dortmund. Ihren persönlichen Erfolg verdanken die beiden vor allem ihren Trainern Sven Traut, Manfred Kober und Petra Matschullat-Horn.

Ebenfalls ein begehrtes Ziel ist es, das Finale beim blauen Band der Spree zu erreichen. Dies schafften auch Klaus Meng und Gabriele Kunau. Sie tanzten sich in der Senioren II S Standard auf einen fünften Platz. Auf den immer zu Unrecht ungeliebten siebten Platz und damit knapp am Finale vorbei schafften es Frank und Silvia Klesz in der Senioren II B Latein. In der Hauptgruppe Standard erreichten Eric Kem und Lisa Rykovski in einem internationalen Feld den achten Platz.

Dieses Paar kennt den TSC Dortmund schon von Kindheitsbeinen über die Kinderdisco, die am 24. Mai von 18 bis 21 Uhr wieder startet. Das Jugendtraining weist die Kids in die Tanzfolgen HipHop, Ballett, Latein- oder Standardtanzen ein. er Verein bietet ein kostenloses Probetraining für neue Mitglieder an. Trainings- und Öffnungszeiten finden sich auf der Website www.Tanzsportclub-Dortmund.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen