Bettelstab für Clausnitzer

Schauspieler Claus-Dieter Clausnitzer (3.v.r.) ist Schirmherr der „Bettelstab-Aktion 2012“ des Katholischen Forums (v.l.): Jochen Schwarzer, Georg Borgschulte, Maria Windmann, Pater Siegfried Modenbach, Claus-Dieter Clausnitzer, Angelika Knop und Pater Jürgen Heite.
  • Schauspieler Claus-Dieter Clausnitzer (3.v.r.) ist Schirmherr der „Bettelstab-Aktion 2012“ des Katholischen Forums (v.l.): Jochen Schwarzer, Georg Borgschulte, Maria Windmann, Pater Siegfried Modenbach, Claus-Dieter Clausnitzer, Angelika Knop und Pater Jürgen Heite.
  • Foto: pdp
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Alle drei Jahre lobt das Katholische Forum Dortmund den „Bettelstab“ aus. Mit dem Preis werden Personen und Gruppen ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich für Menschen in Not einsetzen.  Die Bettelstab-Aktion wurde am letzten Samstag in der Propsteikirche eröffnet.
 „Wir sollten genau hinschauen und helfen, wo Menschen in Not geraten sind oder ausgegrenzt werden, und alles daran setzen, um ihnen mit dem Stab symbolisch die Würde zurückzugeben“, so Claus-Dieter Clausnitzer, Dortmunder Kammerschauspieler und diesjähriger Schirmherr der Bettelstab-Aktion.
Das Katholische Forum Dortmund lobt seit 1991 zum achten Mal den „Bettelstab“ aus. Mit einem Preisgeld von bisher durchschnittlich 29.000 Euro ist er eine der wertvollsten Auszeichnungen in Dortmund und weit darüber hinaus. „Mindestens ebenso wichtig ist die öffentliche Aufmerksamkeit für Personen und Gruppen in Dortmund, die Menschen vor dem Bettelstab bewahren“, beschreibt Pater Jürgen Heite ein weiteres Ziel der Aktion.
Bis zum 29. Februar bittet das Forum um Vorschläge aus der Bevölkerung, welche Projekte und Initiativen für unterstützungswürdig gehalten werden. Der Preisträger wird am 24. Mai bekannt gegeben und am Samstag, 6. Oktober, bei einem Festabend geehrt. Die rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katholischen Forums nominieren im Mai den Preisträger.
„Eine Gruppe recherchiert gemäß festgelegter Kriterien, welche Initiativen in die engere Wahl kommen und gibt eine entsprechende Empfehlung ab“, schildert Angelika Knop von der Bettelstab-Arbeitsgruppe, das Verfahren. Die Dortmunder Bevölkerung kann ab sofort Vorschläge machen. „Dazu gilt es
mit offenen Augen und sehendem Herzen durch die Stadt zu gehen, um die Orte der Mitmenschlichkeit und Solidarität zu entdecken“, sagt Georg Borgschulte vom Leitungsteam des Katholischen Forums.
Unterstützt durch den Freundeskreis des Katholischen Forums haben sich bereits erste Spenden im Bettelstab-Fonds gesammelt. „Auf das Konto kann jeder bereits jetzt einzahlen“, ergänzt Pater Siegfried Modenbach, der zusammen mit Pater Jürgen Heite und Georg Borgschulte das Katholische Forum leitet.
Das Basis-Preisgeld von 5.000 Euro ist gesichert. Weitere Förderungsgelder will das Katholische Forum durch Aktionen und Literaturlesungen mit Claus-Dieter Clausnitzer „erbetteln“, sobald im Mai der Preisträger feststeht.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen