Da strahlten die schwerkranken Kinder

Freude am Krankenbett: Die Besucher von Kinderlachen brachten Geschenke in die Dortmunder Kinderklinik. Foto: Kinderlachen
  • Freude am Krankenbett: Die Besucher von Kinderlachen brachten Geschenke in die Dortmunder Kinderklinik. Foto: Kinderlachen
  • hochgeladen von Doro Backmann-Kaub

Das war eine schöne Überraschung für die schwerkranken Kinder in der Dortmunder Kinderklinik.

Heiligabend besuchte das Kinderlachen-Team bestehend aus ehrenamtlichen Helfern, dem Kinderlachen-Schirmherrn Matze Knop sowie den Kinderlachen-Botschaftern Toni Seifert aus der Mannschaft des deutschen Ruder-Achters und Kinder-TV-Star Tom Lehel zum 14. Mal die Dortmunder Klinik. Im Gepäck hatten sie rund 250 Geschenke für die kleinen Patienten, medizinische Geräte und Material für die Stationen im Wert von rund 10.000 Euro.

„Für uns ist es das größte Geschenk, wenn wir den teilweise schwerkranken Kindern eine kleine Freude bereiten und ihnen wenigstens ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können. Wir haben hier schon viele berührende Momente erlebt, für die wir sehr dankbar sind“, erklärt Christian Vosseler, der gemeinsam mit Marc Peine im Jahr 2000 das erste Mal kleine Patienten in der Dortmunder Kinderklinik beschenkte. Aus diesem spontanen Besuch wurde nicht nur eine jährlich wiederkehrende Aktion, sondern auch der Initialzünder, den Verein Kinderlachen zu gründen.

Rund vier Stunden zog die Kinderlachen-Delegation von Etage zu Etage und verteilte CDs, DVDs, Gesellschaftsspiele, Kuscheltiere, Spielzeug, Spieluhren, BVB-Trikots, Baby-Bekleidung und Bücher an die Jungen und Mädchen. Darüber hinaus erhielten die Stationen tragbare CD- und DVD-Player sowie 16 Kinder-Infusionsständer im Wert von rund 2.000 Euro. „Wir freuen uns jedes Jahr auf den Besuch von Kinderlachen. Für die Kinder ist es ein ganz besonderes Erlebnis in dem oft tristen Krankenhausalltag. So werden sie etwas davon abgelenkt, dass sie Weihnachten nicht zu Hause sein können“, betont Professor Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Ermöglicht wird die alljährliche Verteilung der Geschenke und des medizinischen Equipments durch zahlreiche Spenden.

Als gemeinnütziger Verein unterstützt Kinderlachen e.V. bereits seit 2002 bedürftige Institutionen und Einzelschicksale in Deutschland ausschließlich mit Sachspenden. Gegründet wurde der Verein von Christian Vosseler und Marc Peine. Dabei werden neben der Finanzierung von dringend benötigten Materialien, Möbeln oder medizinischen Geräten Träume und Wünsche von Kindern erfüllt, die man nicht kaufen kann. Dazu werden diverse Veranstaltungen mit Prominenten aus Unterhaltung, Wirtschaft und Sport initiiert oder Fördermitgliedschaften angeboten.

Der Verein hat eine große Resonanz erreicht, das dokumentieren die zahlreichen bekannten Kinderlachen-Schirmherren wie Michael Rummenigge und Matze Knop, sowie die Botschafter Tom Lehel, Charlotte Würdig, geb. Engelhardt, Nika Krosny, Ingo Anderbrügge, Ayman, Marina Kielmannn, Neven Subotic, Madlen Kaniuth, Andrea Kiewel, Marc Marshall und der Deutschland-Achter.

Autor:

Doro Backmann-Kaub aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.