Lob in Dortmund für schnelle Busse und Bahnen

Besonders gute Noten gab es für das Linien- und Streckennetz, die Schnelligkeit der Beförderung sowie für die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit.
  • Besonders gute Noten gab es für das Linien- und Streckennetz, die Schnelligkeit der Beförderung sowie für die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit.
  • Foto: Foto: Jochen Linz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Seit dem Jahr 2000 beteiligen sich die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) regelmäßig an dem repräsentativen »ÖPNV-Kundenbarometer« des Meinungsforschungs-instituts »tns infratest« in München. Dieses ermittelt alljährlich die Zufriedenheit mit der Qualität des Nahverkehrs. Die Dortmunder Bus- und Bahnkunden haben 2014 die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit deutlich besser beurteilt als zuvor.

Zwischen Mitte März und Mitte Juni hat tns infratest in der repräsentativen Studie 24000 Nahverkehrskunden von 42 Verkehrsunternehmen und -verbünden befragt. Die Teilnehmer konnten zum einen ihre Globalzufriedenheit mit dem Nahverkehr und zum anderen Leistungsmerkmale auf einer Skala von 1 (vollkommen zufrieden) bis 5 (unzufrieden) bewerten.

Erfreuliches Ergebnis

Ein erneut erfreuliches Ergebnis der Befragung ist, dass die Globalzufriedenheit der DSW21-Kunden mit einem Wert von 2,56 (Vorjahr: 2,50) weiterhin auf einem hohem Niveau und deutlich über dem bundesweiten Branchendurchschnitt (2,83) liegt. Den Spitzenwert (2,26) haben die Dresdner Verkehrsbetriebe erreicht.
Auch bei den in Dortmund abgefragten 28 Einzelkriterien liegt DSW21 nach wie vor gut im Rennen. Bestnoten gab es für die wichtige Schnelligkeit der Beförderung mit einem Wert von 2,43, und für das Dortmunder Linien- und Streckennetz (2,49).

Pünktlichkeit besser beurteilt

Mit einem Durchschnittswert von 2,54 gegenüber 2,69 in 2013 wurde die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit deutlich besser beurteilt.
Wie in den Jahren zuvor lagen die DSW21-Werte für bundesweit eher negativ beurteilte Merkmale wie Preis-Leistungs-Verhältnis (3,39 / Branchendurchschnitt: 3,53), Sicherheit an Haltestellen abends (3,32 / Branchendurchschnitt: 3,38) und Tarifsystem (3,25 / Branchendurchschnitt: 3,43) unverändert im unteren Feld.
DSW21-Verkehrsvorstand Hubert Jung: „Seit 14 Jahren beteiligen wir uns am Kundenbarometer, weil uns die Meinung unserer Fahrgäste wichtig ist. Dass die Globalzufriedenheit unserer Kunden in all den Jahren über dem bundesweiten Branchendurchschnitt rangierte, attestiert uns, dass unser Nahverkehrsangebot stabil auf hohem Niveau liegt.“

Jung: Die Richtung stimmt

Und er fügt hinzu: „Besonders freuen wir uns, dass unsere Kunden die Pünktlichkeit und Schnelligkeit der Busse und Bahnen von DSW21 noch einmal deutlich besser bewertet haben. Dies zeigt, dass die Richtung stimmt.“
Die Leistungsmerkmale, die weniger positiv beurteilt wurden, will sich DSW21 genau anschauen.
Jungs Fazit: „Obwohl wir hier im nationalen Vergleich nicht schlecht dastehen, werten wir dies als Ansporn, uns auch auf diesen Feldern im Interesse unserer Kunden weiter zu verbessern.“

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.