Possierlicher Nachwuchs im Zoo

Erdmännchen zählen zu den Lieblingen im Zoo Dortmund, die tagaktiven kleinen Raubtiere sind immer in Bewegung, und begeistern viele Besucher. Immer buddeln die kleinen Tiere oder grabben nach Insekten.Nun ist die Erdmännchenfamilie um drei Mitglieder reicher. Die Jungtiere wurden bereits am 24. Mai 2011 geboren, waren aber lange in der Wurfhöhle versteckt. Dort wurden die Jungtiere in den ersten Wochen von ihrer Mutter und ihren Helfern versorgt und gewärmt. Erdmännchen-Mütter werden im Zoo, genauso wie im Freiland, von sogenannten Helfern bei der Jungtieraufzucht unterstützt. Dies sind meistens die älteren Geschwister, die die Kleinen 24 Stunden wärmen, putzen und erziehen. Nur das Säugen wird weiterhin von der Mutter übernommen. Doch dies sind nicht die einzigen Jungtiere im Zoo an der Mergelteichstraße, der täglich von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen