Förderverein sichert weitere 30 historische Grabsteine

Freuen sich über die Rettung der historischen Grabsteine: (v. l.) Dr. Christoph Hellbrügge (Restaurator), Dr. Jürgen Hammel (Direktor Spielbank Hohensyburg), Martin Grohmann (Vorsitzender Förderverein Kirche St. Peter zu Syburg)
  • Freuen sich über die Rettung der historischen Grabsteine: (v. l.) Dr. Christoph Hellbrügge (Restaurator), Dr. Jürgen Hammel (Direktor Spielbank Hohensyburg), Martin Grohmann (Vorsitzender Förderverein Kirche St. Peter zu Syburg)
  • hochgeladen von Martin Grohmann

Symbolischer Akt beendet zweite Restaurierungsphase

Mit dem Abziehen der letzten Schutzhülle von einen Grabstein beendete Restaurator Christoph Hellbrügge seine aufwändigen Sanierungsarbeiten an den historischen Grabsteinen auf dem Hohensyburger Kirchfriedhof von St. Peter. In den zurückliegenden drei Monaten wurden in der zweiten Sanierungsphase 30 historische Grabsteine vor dem endgültigen Verfall restauriert. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten hat der Förderverein Kirche St. Peter zu Syburg in den letzten drei Jahren mit einem Gesamtvolumen von rund 100.000 Euro mehr als die Hälfte der rund 180 historischen Grabsteine auf dem „Todtenhof von St. Peter“ für die kommenden 50 Jahre erhalten können.

Autor:

Martin Grohmann aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.