Dank Stiftung Kreativraum in Dortmund eingerichtet
Hilfe fürs Kinderdorf

ProFiliis-Vorstand Thomas Schieferstein, Kinderdorf-Leiterin Gabi Polle (r.)  und Christiane Wurst vom Spendobel-Präsidium freuen sich, dass der neue Kreativraum ein Ort zur Förderung und ein Experimentierfeld für alle  Kinder im Kinderdorf wird.
  • ProFiliis-Vorstand Thomas Schieferstein, Kinderdorf-Leiterin Gabi Polle (r.) und Christiane Wurst vom Spendobel-Präsidium freuen sich, dass der neue Kreativraum ein Ort zur Förderung und ein Experimentierfeld für alle Kinder im Kinderdorf wird.
  • Foto: Stephan Schütze
  • hochgeladen von M Hengesbach

Fast zwei Jahre ist es her, dass Thomas Schieferstein von der Stiftung ProFiliis-Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen sich die Baustelle des SOS-Kinderdorfzentrums an der Kronprinzenstraße angesehen hat. Im neuen Zentrum sollte auch ein Kreativraum entstehen, wo Kinder, die im Kinderdorf leben, ihre Kreativität phantasievoll ausleben können. Das Dortmunder Spendenparlament Spendobel hatte die Werbetrommel für die Einrichtung gerührt. 11.400 € spendete die Stiftung für das Projekt.

Doch manchmal braucht es einen langen Atem: Erst gab's Verzögerungen beim Bau, dann kam Corona. Allen Widerständen zum Trotz konnte der Raum endlich eingeweiht werden. Jetzt können die Kinder darin werken, malen, basteln und vor allem Spaß haben. Viele der Kinder kommen aus schwierigen familiären Verhältnissen. Der Raum bietet ihnen die Möglichkeit, sich angstfrei kreativ auszuprobieren und Erlebtes zu verarbeiten. Die gemeinnützige ProFiliis-Stiftung engagiert sich in der Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen