Kinder des Kath. Kindergartens Hl. Familie malen ihre Umwelt bunt und vielfältig.

Was fällt den Kleinen im Kath. Kindergarten Hl. Familie an schönen Dingen ein, die sie in ihrem Kindergarten und zu Hause erleben? Eine ganze Menge, konnten die Erzieher und die Künstlerin Bettina Brökelschen feststellen. Wir spielen mit unseren Freunden, gehen ein Eis essen und ins Schwimmbad, wenn es so heiß ist, wie heute, erzählten die Kinder. Sie können auch schon einen Kuchen backen, ihren Namen schreiben und wissen schon viel über eine gesunde Ernährung. In bunten Farben malten sie das, was sie erleben aus ihrer Umwelt. Häuser mit bunten Fenstern, ein großes Eis, Blumen und Sonnen mit Gesichtern, Herzen für ihre Eltern und Freunde, bunte Früchte - nicht einfach so, sondern mit dem Blick auch fürs Detail und dafür nahmen sie sich Zeit. Kinder nehmen ihre Umwelt bewusst wahr und es war für sie eine Freude und ganz selbstverständlich, mit ihren Freunden gemeinsam ein Bild von ihrem Erleben zu malen. Da wurde die Farbe geteilt, gemeinsam wurden Wiesen und Menschen gemalt und dabei wurde auch viel erzählt.
Im Ergebnis entstand ein gemeinsames Bild der Vielfalt in der Größe 1,50m x 2m, das demnächst den Eingangsraum zum Meilenstein verschönern und ein echter Hingucker werden soll, so Monika Rößler vom Martener Forum.
Im Martener Forum entstand die Idee, einen gemeinsamen Kalender für Marten 2020 unter der Anleitung der Künstlerin Bettina Brökelschen mit dem Thema "Marten ist bunt" zu gestalten.
Zwölf Kalenderblätter sollen gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen in verschiedenen Einrichtungen gemalt werden - so wird sich auch das Bild der Kinder aus dem Kath. Kindergarten Hl. Familie in dem Kalender wiederfinden. Zu dem Kalender werden noch Postkarten gedruckt. Geplant sind weitere Termine in den Grundschulen, Kitas und anderen Einrichtungen aus dem Stadtteil.
Wichtig ist uns auch der Prozess des Entstehens, so Bettina Brökelschen, denn dieser drückt bereits die Vielfalt aus. Es geht um das Gemeinsame und den Austausch miteinander.
Für die kleinen des Kath. Kindergartens Hl. Familie war es sicher ein schöner Tag, an den sich vielleicht die Kinder auch später noch erinnern werden - zumindest dann, wenn sie ihr Bild noch nach Jahren im Meilenstein wiederfinden. Zum Schluss signierten die Kinder ihr Bild mit ihrer Unterschrift. Auch das haben sie schon im Kindergarten gelernt, denn nach den Sommerferien fängt für sie die Schule an.
Eine erste Präsentation ihrer und weiterer Arbeiten ist geplant für das Sommerfest im Meilenstein und In der Meile am 5. September. Weiter sollen alle Bilder im Meilenstein ausgestellt werden.

Autor:

Jutta Geißler-Hehlke aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.