Im Dortmunder Gast-Haus hatte Beatrice Braun als Ehrenamtliche sofort das Gefühl, gebraucht zu werden
Man bekommt viel Dankbarkeit zurück

Jeden Mittwoch nach Feierabend tauscht Jeannine-Beatrice Braun die DSW21-Dienstkleidung mit einem privaten Outfit, fährt zur Rheinischen Straße und hilft dort bis in die Abendstunden. 20 Uhr wird’s immer, manchmal noch später.
  • Jeden Mittwoch nach Feierabend tauscht Jeannine-Beatrice Braun die DSW21-Dienstkleidung mit einem privaten Outfit, fährt zur Rheinischen Straße und hilft dort bis in die Abendstunden. 20 Uhr wird’s immer, manchmal noch später.
  • Foto: DSW21 Dortmund
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Zum Team der ehrenamtlichen Helfer im Gast-Haus gehören auch DSW21-Mitarbeitende. Der ehemalige Betriebsratsvorsitzende Michael Schneider packt schon lange tatkräftig bei der Wohnungslosen-Initiative mit an. Und seit einigen Monaten hilft auch Jeannine-Beatrice Braun, Fahrteam-Leiterin bei DSW21.

Nach einem ersten Hineinschnuppern stand für sie ganz schnell fest: Hier bist du richtig! „Ich hatte schon lange den Drang, helfen zu wollen. Und im Gast-Haus war sofort das Gefühl da, gebraucht zu werden“, sagt sie. Aus der Idee, alle 14 Tage bei der Essensausgabe zu helfen, wurden ganz schnell wöchentliche Einsätze.

Herkulesaufgabe für Ehrenamtler

Inzwischen engagiert sich auch Tochter Alena, die derzeit ihre Ausbildung bei einem Zahnarzt absolviert und das ärztliche Helferteam unterstützt. Rund 9.000 ärztliche Behandlungen bei ihren Gästen führt die Wohnungslosen-Initiative pro Jahr durch. Mehr als 120.000 Essen werden jährlich an die Tag für Tag 200 bis 300 Gäste ausgegeben. Eine echte Herkulesaufgabe.
„Aber man bekommt auch unglaublich viel Dankbarkeit zurück“, sagt die DSW21-Teamleiterin. „Und man lernt Demut.“

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen