Neuausrichtung der Ideenwerkstatt Kaiserstraßenviertel

Bezirksbürgermeister Udo Dammer (links) und Thomas Renzel (Geschäftsführer des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost) sammeln die Ideen der Teilnehmer (Foto: Hartmut Neumann)
2Bilder
  • Bezirksbürgermeister Udo Dammer (links) und Thomas Renzel (Geschäftsführer des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost) sammeln die Ideen der Teilnehmer (Foto: Hartmut Neumann)
  • hochgeladen von Rüdiger Beck

Viele Ideen wurden entwickelt bei einem Treffen von Organisationen, Kirchen, Schulen und Vereinen sowie Mitgliedern der Bezirksvertretung, zu dem das Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost in das Melanchthon-Kirchenzentrum eingeladen hatte.

Bezirksbürgermeister Udo Dammer präsentierte die Bilanz des bisherigen Engagements und ermunterte zu neuen Aktionen. Die Anwesenden diskutierten dabei die Freizeit-Angebote, befassten sich mit dem Zustand und der Markierung von Radwegen, sprachen sich aber auch dafür aus, das Stadtbild durch mehr Pflanzungen positiver zu prägen, gegen Graffiti vorzugehen und mit einem Flyer die Oststadt auch im Hinblick auf Neubürger zu präsentieren sowie mit den unterschiedlichen Gruppierungen im Wohnumfeld stärker zu kooperieren.

Die Themen werden in einer Arbeitsgruppe, aber auch im Leitungsteam des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost weiter verfolgt.

Bezirksbürgermeister Udo Dammer (links) und Thomas Renzel (Geschäftsführer des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost) sammeln die Ideen der Teilnehmer (Foto: Hartmut Neumann)
Es wurden viele Ideen im Hinblick auf die Attraktivitätssteigerung des Kaiserstraßenviertels diskutiert (Foto: Hartmut Neumann)
Autor:

Rüdiger Beck aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen