Tag der Logistik am 11. April
Amazon öffnet Türen

Die 1.700 Mitarbeiter im Amazon Logistikzentrum in Winsen arbeiten Hand in Hand mit Robotern.
  • Die 1.700 Mitarbeiter im Amazon Logistikzentrum in Winsen arbeiten Hand in Hand mit Robotern.
  • Foto: Amazon
  • hochgeladen von M Hengesbach

Am 11. April, dem Tag der Logistik, öffnet Amazon erstmals die Türen aller 12 deutschen Logistikzentren für die Öffentlichkeit. Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland: „Seit 2015 bieten wir öffentliche Führungen an und haben erst kürzlich das Besucherprogramm auf weitere Standorte ausgeweitet. Wir freuen uns sehr, am Tag der Logistik, Menschen in allen Logistikzentren zu empfangen. Wir wollen, dass Interessierte kommen und hinter die Kulissen schauen. Wir zeigen, was passiert, nachdem man auf 'Jetzt Kaufen' klickt."
Das Logistiknetzwerk von Amazon in Deutschland besteht aus 13.000 festen Mitarbeitern. Besucher erleben im in Dortmund an der Kaltbandstraße auf der ehemaligen Westfalenhütte einen Inbound-Cross-Dock-Standort: Die Artikel kommen direkt von den Lieferanten, um in 24 Stunden an andere Logistikzentren verteilt zu werden. Anmeldungen für Besucherführungen am Tag der Logistik sind möglich unter www.tag-der-logistik.de/veranstaltungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen