Acht neue Auszubildende und Studierende in Dortmund begrüsst
Ausbildungsstart 2020

Folgende acht neue Auszubildende und Duale Studierende wurden in der Hauptverwaltung der Volkswohl Bund Versicherungen begrüßt: Justin Markhoff, Tim Hardick, Leon Weixel, Christoph Dehmel (Ausbilder), Marie Walter, Jana Grutza, Dietmar Bläsing (Personalvorstand und Sprecher der Vorstände), Ines Klotz, Lukas Niemann, Andrea Otto (Personalentwicklung), Annika Klingner (Ausbilder) und Joey Markhoff.
  • Folgende acht neue Auszubildende und Duale Studierende wurden in der Hauptverwaltung der Volkswohl Bund Versicherungen begrüßt: Justin Markhoff, Tim Hardick, Leon Weixel, Christoph Dehmel (Ausbilder), Marie Walter, Jana Grutza, Dietmar Bläsing (Personalvorstand und Sprecher der Vorstände), Ines Klotz, Lukas Niemann, Andrea Otto (Personalentwicklung), Annika Klingner (Ausbilder) und Joey Markhoff.
  • Foto: Volkswohl Bund
  • hochgeladen von M Hengesbach

Acht junge Leute haben im August 2020 ihre berufliche Laufbahn bei den Volkswohlbund Versicherungen gestartet. Dietmar Bläsing, Personalvorstand des Unternehmens begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen in der Dortmunder Hauptverwaltung.

Sechs angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen haben ihre Ausbildung begonnen.  Zwei von ihnen absolvieren das Duale Studium Versicherungswirtschaft der Fachhochschule Dortmund. Ebenfalls neu angefangen haben zwei Studierende des IT-Center Dortmund. Sie werden für den praktischen Teil ihres Bachelor-Studiums beim Volkswohl Bund ausgebildet.

Das Unternehmen gehört zu den größten, von rund 700 Mitarbeiter*innen sind 600 in der Dortmunder Hauptverwaltung tätig

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen