Dortmunder blicken hinter die Kulissen bei IKEA, der Eisenbahn und der Hafen AG und
Bustour am Tag der Logistik

Besondere Einblicke in drei Logistikbereiche boten Mitarbeiter am Tag der Logistik.
  • Besondere Einblicke in drei Logistikbereiche boten Mitarbeiter am Tag der Logistik.
  • Foto: Captrain
  • hochgeladen von Antje Geiß

Moderne Logistik und Berufe stellte die Dortmunder Eisenbahn GmbH am Tag der Logistik auf einer Bustour Interessierten unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ vor. Das Unternehmen zählt zur Captrain Deutschland Gruppe und auch am Hafen wurde Station gemacht.
Am Container Terminal bekamen die Besucher einen Eindruck vom Umschlag, der Arbeit auf dem IKEA-Betriebsgelände und konnten das Lok-Servicecenter, die Waggonwerkstatt und die Lokwerkstatt der Dortmunder Eisenbahn GmbH auf der Westfalenhütte besichtigen. 
„Im Dortmunder Hafen treffen Eisenbahn, Binnenschiff und LKW direkt aufeinander – die unterschiedlichen Transportketten werden hier optimal kombiniert“, erläuterte Uwe Büscher, Vorstand der Dortmunder Hafen AG.
Schüler, Studierende sowie alle Logistikinteressierte lernten auch die verschiedenen Tätigkeitsfelder kennen. „Die Logistikbranche wächst stetig. Ob Ausbildungsberuf oder Quereinstieg – die Möglichkeiten einer beruflichen Karriere in unserem Unternehmen sind äußerst vielfältig“, sagte Marcel de la Haye, Geschäftsführer der Dortmunder Eisenbahn.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen