Nachfrage hält an: 30.000 qm neue Büroflächen 2020 in Dortmund
Hafen und HSP-Fläche für zukünftige Mieter

Büroflächen in der City und an der B1 sind in Dortmund gefragt, die Verwaltung will bei anhaltender Nachfrage auch Standorte in den Stadtteilzentren für die Entwicklung von Büroimmobilien prüfen.
  • Büroflächen in der City und an der B1 sind in Dortmund gefragt, die Verwaltung will bei anhaltender Nachfrage auch Standorte in den Stadtteilzentren für die Entwicklung von Büroimmobilien prüfen.
  • Foto: Archiv/Gerber
  • hochgeladen von Antje Geiß

So viel Bürofläche soll 2020 in Dortmund neu auf den Markt kommen, auf Phoenix-West, am See, an der Stadtkrone Ost und auf Hohenbuschei. Zum großen Teil sind sie bereits vermietet.
Doch Mieter scheuen laut Verwaltung eine langfristige Bindung. Dies sei an der B1 beim Icon-Projekt und am See zu beobachten. Bei Projekten wie an der Max-Eyth-Straße 2 stehe die Planung noch nicht fest. Sollte die starke Nachfrage nach Büroflächen anhalten, will die Wirtschaftsförderung auch Standorte in Stadtbezirkszentren zur Entwicklung von Büroimmobilien prüfen. Denn Die Speicherstraße, die HSP-Fläche und die nördlich des Hauptbahnhofes werden erst mittelfristig entwickelt.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen