Leidenden Berufsgruppen in Dortmund verstärkt unter die Arme greifen
Round Table mit Laumann

„Handwerk muss für junge Menschen wieder sexy werden!“ waren sich beim Gespräch am Runden Tisch Handwerk und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann als Gast der Handwerkskammer (HWK) einig.
  • „Handwerk muss für junge Menschen wieder sexy werden!“ waren sich beim Gespräch am Runden Tisch Handwerk und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann als Gast der Handwerkskammer (HWK) einig.
  • Foto: HWK
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

 „Besonders das Handwerk hat sich in der Corona-Pandemie als einer der stabilsten Wirtschaftsfaktoren erwiesen“, betonte Karl-Josef Laumann, NRW Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales bei „Handwerk live“, dem Round-Table-Gespräch der Handwerkskammer Dortmund.

Es sei nun wichtig, den Berufsgruppen, die am stärksten unter der Krise leiden, unter die Arme zu greifen. „Im September hat sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt wieder positiv entwickelt.“ Die Lage sei dennoch eine Herausforderung für die Wirtschaft waren sich alle einig. Unter ihnen HWK-Präsident Berthold Schröder, Christian Sprenger, Kreishandwerksmeister und Inhaber der Firma Walter Viet Stahl-& Metallbau GmbH und Heike Bettermann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dortmund. Im Zentrum der Gespräche stand die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf das Handwerk sowie den Ausbildungs-und Fachkräftemarkt.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen