Nachrichten - Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

767 folgen Dortmund-Nord
LK-Gemeinschaft
Noch einmal überputzen damit die Grabplatte gut lesbar ist
7 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Historische Grabsteine bereichern den Kirchplatz

Grabsteine erinnern an alten Friedhof: Vielleicht ist es Ihnen beim Spaziergang schon aufgefallen, auf dem Kirchplatz in Brechten hat sich etwas verändert. Der Kirchhof am Widumer Platz hat zwei alte Grabplatten bekommen. Diese passen ausgezeichnet an diese Stelle, denn in alter Zeit war - wie früher üblich - auch der Kirchplatz in Brechten ein Friedhof. Das ist allerdings schon ein paar Jahrzehnte her. Magdalena Risse führt in ihrem Buch "Brechten - aus der Geschichte eines alten Kirchspiels"...

  • Dortmund-Nord
  • 23.01.21
  • 2
Ratgeber
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 23. bis 27. Januar und wichtige Notfallnummern

Apotheken Samstag. 23. Januar Apotheke im Kaufland Körne, Körner Hellweg 142, Körne, Tel.: 0231/9256647 Penta-Apotheke, Willi-Melchers-Str. 15, Lünen, Tel.: 02306/7648077 Ring-Apotheke, Bahnhofstr. 41, Unna, Tel.: 02303/12244 Sonntag, 24. Januar Körnebach-Apotheke, Berliner Str. 31, Körne, Tel.: 0231/599013 Michael-Apotheke, Färberstr. 23, Lanstrop, Tel.: 0231/29552 Apotheke am Hackländerplatz, Münsterstr. 207, Nordstadt, Tel.: 0231/812237 Steinbock-Apotheke oHG, Waltroper Str. 49,...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kultur

Kleine Bühne 103
Nordstadt Session Livestream am 05.02.2021: Duo Fadenlos

Kultur kennt keine Pause. Auch im Lockdown ist Livemusik möglich. Seit Oktober letzten Jahres sendet Machbarschaft Borsig11 jeden Freitag Online-Konzerte lokaler Musiker*innen von der Kleinen Bühne 103. Am 5. Februar 2021 um 19 Uhr ist das Duo Fadenlos zu Gast. Die Dortmunder Nordstadt Session ist eine Institution für die freie Musikszene im Ruhrgebiet. Seit 2017 treffen sich Musiker*innen der Region Freitags im Borsigplatz-Quartier, um gemeinsam zu improvisieren. Die musikalische Mischung ist...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur

Kleine Bühne 103
Nordstadt Session Livestream am 29.01.2021: Roughhouse

Kultur kennt keine Pause. Auch im Lockdown ist Livemusik möglich. Seit Oktober letzten Jahres sendet Machbarschaft Borsig11 jeden Freitag Online-Konzerte lokaler Musiker*innen von der Kleinen Bühne 103. Am 29. Januar um 19 Uhr ist Roughhouse zu Gast. Die Dortmunder Nordstadt Session ist eine Institution für die freie Musikszene im Ruhrgebiet. Seit 2017 treffen sich Musiker*innen der Region Freitags im Borsigplatz-Quartier, um gemeinsam zu improvisieren. Die musikalische Mischung ist so bunt wie...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Vereine + Ehrenamt
Pfarrer Hubert Werning aus Mengede leitet ab dem 1. Februar auch den Pastoralverbund Eving-Brechten.
3 Bilder

Erzbischof ernennt Pfarrer Hubert Werning zum Pfarrverwalter
Eving-Brechten: Neuer Pastoraler Raum im Norden

Endspurt auf dem Weg zum neuen Pastoralen Raum im Dortmunder Nordwesten: Hans Josef Becker, Erzbischof im Bistum Paderborn, hat den Arbeitsbereich des Mengeder Pfarrers Hubert Werning erweitert. Ab dem 1. Februar ist Werning auch Pfarrverwalter der Kirchengemeinden St. Marien, St. Barbara und St. Antonius im katholischen Pastoralverbund Eving-Brechten. Damit ist er auch Leiter des zukünftigen Pastoralen Raumes. Kooperation wird noch enger "Damit wird unsere Kooperation noch enger", schildert...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur

Kleine Bühne 103
Nordstadt Session Livestream am 22.01.2021: oriental con fusion

Kultur kennt keine Pause. Auch im Lockdown ist Livemusik möglich. Seit Oktober letzten Jahres sendet Machbarschaft Borsig11 jeden Freitag Online-Konzerte lokaler Musiker*innen von der Kleinen Bühne 103. Am 22. Januar um 19 Uhr ist das Weltmusik-Trio „oriental con fusion“ zu Gast. Die Dortmunder Nordstadt Session ist eine Institution für die freie Musikszene im Ruhrgebiet. Seit 2017 treffen sich Musiker*innen der Region Freitags im Borsigplatz-Quartier, um gemeinsam zu improvisieren. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Vereine + Ehrenamt
Das Logo der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland (kfd).

kfd St. Michael ehrt ihre Jubilarinnen an der Haustür

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael (kfd) hat sich für die Ehrung ihrer Jubilarinnen der Jahre 2020 und 2021 eine kreative, der Pandemie angemessene Variante ausgedacht. Bislang wurden langjährige Mitglieder für ihre über zehn, 25, 40, 50, 60 oder gar 70 Jahre währende Treue im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt und es wurde ihnen Dank ausgesprochen. Nachdem schon die für März 2020 geplante Jahreshauptversammlung coronabedingt hatte abgesagt werden müssen, wagt die...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Ratgeber
Der Eingang zum Seniorenbüro Eving auf der Ostseite der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz.

Seniorenbüro Eving lädt alle ein, denen daheim die Decke auf den Kopf fällt
Digitales Tablet-Café soll Anfang bis Mitte Februar anlaufen

Sie haben ein Tablet zu Hause und können damit ins Internet? Ihnen fällt zuhause die Decke auf den Kopf und Ihnen fehlt der Alltag vor der Pandemie? - Dann lädt Sie das Team des städtischen Seniorenbüros Eving ein zum digitalen Tablet-Café. Alle zwei Wochen will das Seniorenbüro Eving über ein leicht zu verstehendes Internetprogramm eine Plauderstunde anbieten. Hierbei können Fragen rund um das Thema „Älter werden“ gestellt und von Fachpersonal des Seniorenbüros beantwortet werden. Es darf aber...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger ist Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden (Archivbild).

Pastoraler Raum Nordost verlängert Lockdown-Regelungen
Keine Gottesdienste bis zum 14. Februar

Angesichts des verlängerten Lockdowns und wegen der weiterhin großen Gefährdung durch das Coronavirus haben die Verantwortlichen im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost entschieden, die Gottesdienste in ihren Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst weiterhin, zunächst bis zum 14. Februar, ausfallen zu lassen. Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes, informierte über den vom Pastoralteam und dem Vorstand des Gesamt-Pfarrgemeinderates - nach Rücksprache mit den Sprechern der...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Politik
Im Dortmunder Hauptbahnhof muss schon lange eine Maske getragen werden. Ab dem morgigen Samstag gibt die Maskenpflicht auch vor dem Bahnhof. In der Dortmunder Innenstadt muss innerhalb des gesamten Wallrings ein Mund-Nasenschutz getragen werden, sonst drohen 50 Euro Bußgeld.

Dortmund: Maskenpflicht wird ab Samstag in der City, auf dem Nordmarkt und in Fußgängerzonen ausgeweitet
Sie gilt im ganzen Wallring

Nicht nur im Dortmunder Hauptbahnhof, auch draußen auf dem Weg zum Westenhellweg muss ab morgen, 23. Januar, eine Maske zum Schutz vor dem Coronavirus getragen werden. Die Stadt Dortmund weitet die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum aus. So sollen weitere Risiken für die Bevölkerung minimiert werden, sich mit dem Covid19-Virus anzustecken. Diese präventive Maßnahme wird trotz einer aktuell in Dortmund im Vergleich zu den letzten Wochen gesunkenen Inzidenz...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Ratgeber
Dr. Stefan Orth.

Brackeler Chefarzt Dr. Stefan Orth referiert in der Reihe "Medizin aktuell"
Online-Vortrag: Inkontinenz beim Mann und neue medizinische Antworten darauf

Inkontinenz beim Mann und neue medizinische Antworten darauf sind Thema eines Online-Vortrages von Dr. Stefan Orth, Chefarzt der Klinik für Urologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel und Leiter des Prostatazentrums im Klinikum Westfalen. Am Mittwoch, 27. Januar, ab 18 Uhr informiert Dr. Orth unter anderem über den künstlichen Harnblasensphinkter als moderne Therapiemöglichkeit. Eine schwere Harninkontinenz beim Mann lässt sich nur mit Hilfe eines künstlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.21
Blaulicht
Im Dortmunder Nordosten können Spaziergänger Rehe teilweise sogar tagsüber beobachten, hier im Bild im letzten Sommer auf einer Wiese am Rande des Kurler Busches.

Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts auf Jagdwilderei und hofft auf Hinweise
Zwei abgetrennte Reh-Köpfe am Ostrand Scharnhorsts gefunden

Nach anonymen Hinweisen hat die Dortmunder Polizei bereits am Vormittag des 11. Januar die abgetrennten Köpfe zweier Rehe in Scharnhorst gefunden. Sie ermittelt wegen des Verdachts auf Jagdwilderei und ist heute (21.1.) mit einem Aufruf um Mithilfe an die Öffentlichkeit gegangen. Die Köpfe der beiden Rehe lagen wenige Meter voneinander entfernt in der Nähe eines Waldstücks nahe der östlich von Schäffleweg und Werzenkamp liegenden Kleingärten. Der Körper der Tiere wurde durch den beziehungsweise...

  • Dortmund-Nord
  • 21.01.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 3
Ratgeber
Die AER stellt sich vor (Fotomontage).
2 Bilder

Corona macht Scharnhorster Schule erfinderisch
Virtueller Tag der offenen Tür an der Albert-Einstein-Realschule

Corona macht erfinderisch! Die Albert-Einstein-Realschule (AER), Gleiwitzstr. 200, in Scharnhorst stellt sich auf ihrer Website (www.aer-dortmund.de) digital vor und ersetzt damit den traditionell Ende Januar stattfindenden Tag der offenen Tür. Um den Eltern der Viertklässler und ihren Kindern eine Entscheidungshilfe für die im vom 12. bis 23. Februar anstehenden Anmeldungen bei den weiterführenden Schulen zu bieten, nehmen die beiden Schulleiterinnen Petra Dreiskemper und Mechthild Möbus die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.21
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Kultur
Auch in der katholischen Brechtener St.-Antonius-Kirche werden aktuell Gottesdienste gefeiert.
3 Bilder

Im Pastoralverbund Eving-Brechten
Gottesdienst-Absage nur in St. Marien

Auch der Pastoralverbund Eving-Brechten reagiert auf die aktuelle Situation durch die Corona- Pandemie. So haben der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat der St.-Marien-Gemeinde mehrheitlich beschlossen, dass die Oberevinger Gemeinde zunächst bis zum 31. Januar auf alle Gottesdienste verzichtet. Die St. Marien Kirche bleibt bis zu diesem Zeitpunkt geschlossen - ausgenommen sind Beerdigungen. Da sich die Verantwortlichen in St. Antonius in Brechten und St. Barbara in Eving-Lindenhorst anders...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.21
Ratgeber
Das Lanstroper Ei und sein Umfeld sind übrigens auch im Winter ein lohnenswertes Ausflugsziel (Archivbild).
3 Bilder

Rund um die KunstºOrte "nordwärts" Im Dortmunder Norden
Mit Kindern daheim kreativ sein

Derzeit stehen viele Eltern vor der Herausforderung, ihre Kinder abwechslungsreich und mit Spaß zu Hause zu beschäftigten. Das 2020 von "nordwärts" durchgeführte Online-Kunstprojekt „KunstºOrte“ könnte hier für die Familien eine spannende und kreative Alternative sein. In sechs YouTube-Videos zeigt Kunst- und Medienpädagogin Simone Sonnentag, kurz: „Simi“, Schritt für Schritt, wie Kinder oder auch die ganze Familie farbenfroh aktiv und kreativ eigene Kunstwerke gestalten können. Unter...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.21
Wirtschaft
Obermeister Ralf Marx von der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Dortmund und Lünen (r.) gratuliert Arnd Brockhaus zum silbernen 25-Jahr-Firmenjubiläum.

Sanitär-Innung gratuliert in Lindenhorst
Silbernes Firmen-Jubiläum: 25 Jahre Firma Brockhaus

Grund zur Freude hatte am Montag (18.1.) Arnd Brockhaus: Obermeister Ralf Marx von der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Dortmund und Lünen ließ es sich nicht nehmen, zum 25-Jahr-Geschäftsjubiläum der Firma Brockhaus GmbH aus Lindenhorst persönlich zu erscheinen und eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer Dortmund sowie ein Präsent zu überreichen. „Im Namen unseres Handwerks und aller Mitglieder unserer Innung sagen wir herzlichen Dank für 25 Jahre im Dienst des Handwerks. Wir...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.21
Ratgeber
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 20. bis 23. Januar und wichtige Notfallnummern

Apotheken Mittwoch, 20. Januar Ausbüttels Apotheke im eks, Gleiwitzstr. 273, Scharnhorst, Tel.: 0231/231358 Apotheke am Hansaplatz, Wißstr. 7, DO-Mitte, Tel.: 0231/522996 Rodenberg-Apotheke, Rodenbergstr. 59, Aplerbeck, Tel.: 0231/4462820 Donnerstag, 21. Januar Apotheke im real, Schleefstr. 15, Aplerbecker Straße, Tel.: 0231/4447997 Münster-Apotheke, Münsterstr. 45, Nordstadt, Tel.: 0231/813310 Campus-Apotheke, Falkstr. 4, Unna, Tel.: 02303/9426360 Paracelsus-Apotheke, Königsheide 46,...

  • Dortmund-Ost
  • 20.01.21
Politik
Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens hat die nächste für den 3.2. geplante BV-Sitzung abgesagt.

Bezirksbürgermeister Oliver Stens:
Nächste Sitzung der Bezirksvertretung Eving am 3. Februar abgesagt

Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens (SPD) hat aufgrund der Corona-Pandemie die nächste, für Mittwoch, 3. Februar, um 16 Uhr im Heisenberg-Gymnasium vorgesehene Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Eving vorsorglich abgesagt. Laut Mitteilung von BV-Geschäftsführerin und Verwaltungsstellenleiterin Dorothee Lindemann-Güthe von heute (19.1.) werden die geplanten Tagesordnungspunkte auf die Tagesordnung der folgenden BV-Sitzung am 10. März gesetzt.

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Wirtschaft
Der Vorstand des Stadtverbands der Bestatter Dortmund macht auf die besondere Situation bei Beerdigungen in der Pandemie aufmerksam: Meik Hibbeln, Vorsitzender Reiner Drees, Carsten Strauß und Frank Hibbeln (von links).
2 Bilder

Corona-Tote, Trauernde und Infektionsschutz: Bestatter-Stadtverband Dortmund zum Pandemie-Betrieb
Bestatter als Superspreader?

Die Gewinner der Corona-Krise? Onlinehandel, Impfstoffhersteller - und das Bestattungswesen. So zumindest die landläufige Meinung. Schließlich sterben derzeit täglich mehr als 1000 Menschen in Deutschland am Virus Sars-CoV-2. Feiern Beerdigungsunternehmen also bereits mit Champagner die Umsätze ihres Lebens? Keineswegs, heißt es beim Dortmunder Stadtverband der Bestatter. "Die Corona-Pandemie ist für alle eine Herausforderung. Für uns Bestatter auf ganz besondere Weise", erklärt Reiner Drees,...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
LK-Gemeinschaft

WDR

So jetzt habe ich die genauen Daten vom WDR bekommen. Der Bericht über das Piratenschiff ist am 27.01.2021 um 19.30uhr auf WDR Lokales aus Dortmund, viel Spaß beim schauen, schöne Grüße aus Dortmund Lanstrop

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Blaulicht
In Aplerbeck wurde das "Taser 7" Distanz-Elektroimpulsgerät der Firma Axon vorgestellt.
12 Bilder

Pilotprojekt in der Nordstadt
Startschuss für Taser - Neue Waffe der Dortmunder Polizei soll vor allem abschrecken

Es war fast schon ein feierlicher Akt, als NRW-Innenminister Herbert Reul das Polizei-Trainingszentrum an der Marsbruchstraße besuchte. Er übergab symbolisch ein Distanzelektroimpulsgerät (DEIG) an die Dortmunder Polizei und das Gerät "Taser 7" wurde der Presse ausführlich vorgestellt. Mit den neuen Elektroschock-Waffen sollen Angriffe auf Polizeibeamte reduziert werden. Das Land NRW erprobt den Einsatz von Distanzelektroimpulsgeräten des Typs "Taser 7" im Wachdienst der Polizei - Dortmund ist...

  • Dortmund-Süd
  • 19.01.21
Kultur
Die Kirche St. Bonifatius in Kirchderne (Archivbild).
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Offene Kirchen" für das persönliche Gebet geöffnet

Wegen der in jedem Fall bis Ende Januar entfallenden Gottesdienste lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost für das persönliche Gebet zumindest stundenweise in seine "Offenen Kirchen" in den sechs katholischen Gemeinden ein: St. Bonifatius, Kirchderne, sonntags von 10 bis 12 Uhr; Franziskus, Scharnhorst, sonntags und donnerstags jeweils von 10 bis 12; St. Immaculata, Alt-Scharnhorst, sonntags von 11 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr; St. Michael, Lanstrop, sonntags von 14 bis 16...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Ratgeber
Rauchen schädigt nahezu jedes Organ im Körper. Dennoch greift rund jeder Vierte in Dortmund zur Zigarette.

Gute Vorsätze umsetzen
Rauchfrei ins neue Jahr starten - AOK unterstützt auf dem Weg

Viele Dortmunder wollen zum Jahresbeginn mit dem Rauchen aufhören. Doch wie anfangen und durchhalten? In Dortmund wird weiterhin zu viel geraucht: So qualmte im Jahr 2017 etwa jeder Vierte. Dabei greifen Männer häufiger zum Glimmstängel als Frauen. Viele Dortmunder wünschen sich Jahr für Jahr, mit dem Rauchen aufzuhören. „Besonders zum Jahresanfang nehmen sich viele Menschen in Dortmund vor, ihren Lebensstil zu verändern und ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Dabei hilft die AOK mit...

  • Dortmund-Süd
  • 18.01.21
Ratgeber
 Versichertenältester Wolfgang Mann berät.

Am 25.1. und 8.2. im Begegnungszentrum Scharnhorst
Seniorenbüro bietet Rentenberatung mit Wolfang Mann nur mit Vorab-Terminvereinbarung

Am 25. Januar sowie am 8. Februar 2021 bietet das Seniorenbüro Scharnhorst in Kooperation mit Wolfgang Mann, Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Westfalen für Dortmund, und dem Städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst wieder persönliche Beratungen zum Thema Rente an. Unter Einhaltung strenger Hygienevorgaben kann die Sprechstunde aktuell nur nach vorheriger telefonischer Terminvergabe durch das Seniorenbüro angeboten werden. Für die Zeit von 9 bis 13 Uhr wird jeweils für die...

  • Dortmund-Nord
  • 18.01.21
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei hofft auf weitere Zeugenhinweise (Symbolbild).

Matiz-Fahrer flüchtet zu Fuß über Lanstroper Felder
Roter Kleinwagen brennt nach Auffahrunfall Am Burhag aus

Der Fahrer eines roten Kleinwagens ist am Freitag (15.1.) gegen 18 Uhr nach einem Auffahrunfall in Lanstrop vom Unfallort geflüchtet. Der Wagen brannte vollständig aus. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 35-Jährige Autofahrerin auf der Straße Am Burhag in Richtung Westen. In Höhe der Niederadener Straße bremste sie ihren Wagen ab, um vorfahrtberechtigte Fahrzeuge passieren zu lassen. Aus bislang ungeklärter Ursache erkannte dies offenbar der Fahrer eines von hinten herannahenden Chevrolet...

  • Dortmund-Nord
  • 18.01.21
Ratgeber
Mit dem neuen Gesundheitsnavigator unterstützt die AOK Interessierte in Dortmund bei der Suche nach Ärzten, einer Klinik für eine planbare Operation oder einer Hebamme.

Patienten in Dortmund
Schneller Ärzte und Kliniken finden - Gesundheitsnavigator jetzt auch mit Hebammen-Suche

Für viele Patienten in Dortmund ist die Suche nach geeigneten Ärzten, Kliniken sowie anderen Akteuren im Gesundheitswesen eine große Herausforderung. Hilfe dabei bietet der AOK-Gesundheitsnavigator. „Mit unserem runderneuerten AOK-Gesundheitsnavigator im Internet wollen wir den Menschen in Dortmund eine Orientierungshilfe bieten“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. So lässt sich über die Arztsuche im Gesundheitsnavigator unter www.aok.de/gesundheitsnavigator komfortabel nach Hausärzten,...

  • Dortmund-Süd
  • 18.01.21
Ratgeber
Wer im Homeoffice arbeitet, sollte die Pausenzeiten einhalten und sich dabei Anregungen aus dem aktuellen Online-Präventionsprogramm der AOK NORDWEST holen.

Arbeitswelt in Dortmund
Homeoffice in der Corona-Krise: Worauf man dabei achten sollte

Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt auch in Dortmund massiv verändert. Zahlreiche Beschäftigte arbeiten als Vorsichtsmaßnahme im Homeoffice. „Eine große Umstellung“, sagt Oliver Vogel, Spezialist Betriebliche Gesundheitsförderung. „Plötzlich findet man zu Hause allein vor dem Computer eine völlig andere und ungewohnte Arbeitsatmosphäre vor.“ Um wirklich konzentriert arbeiten zu können, empfiehlt es sich, einen separaten Arbeitsplatz einzurichten, damit die Bereiche für Freizeit und Arbeit...

  • Dortmund-Süd
  • 18.01.21
Natur + Garten
6 Bilder

Schneefall

So macht ein Sonntags Spaziergang Spaß, ein wenig Schnee und die Wälder rund um dortmund lanstrop waren sehr gut besucht, man konnte richtig spüren wie gut es den Menschen tat, ein wenig abschalten zu können. Das ständige Gefühl im Nacken zu haben das corona einen ein ungutes Gefühl gibt schien in dieser Phase fast wie weggeblasen zu sein, nur schade das der Schnee so schnell wieder weg war.

  • Dortmund-Nord
  • 17.01.21
Wirtschaft
Frank Kulig, Obermeister der Friseur-Innung Dortmund und Lünen.

Anrufer drängen zu illegalen Leistungen // Innung steht zu Corona-Vorgaben
Kunden machen bei Friseuren Druck

Die Friseure in Dortmund und Lünen geraten zunehmend unter Druck. „Meine Kolleginnen und Kollegen berichten in den vergangenen Tagen immer häufiger von Anrufen, in denen sie gebeten werden, die Haare ‚mal eben schnell’ privat oder illegal in den Salons zu schneiden. Vermeintlich gute Stammkunden drohen sogar damit, sonst nie wiederzukommen”, erklärt Obermeister Frank Kulig die schwierige Situation. „Wir stehen da zwischen den Stühlen und bitten um das Verständnis unserer Kunden. Einerseits...

  • Dortmund-Ost
  • 17.01.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
St. Johann Baptist Kirche in Brechten
6 Bilder

Um den Brechtener Kirchplatz
Abendspaziergang im Schneegestöber

Es schneit Einmal um den alten Kirchplatz in Brechten, es hat sich gelohnt: Die angestrahlte Kirche von allen Seiten und die Schneeflocken im Lichtkegel der Scheinwerfer. Ein Blick durch die Gasse zwischen Meininghaus und Romberg gab einen ersten Blick auf die Kirche frei. Ein Stückchen weiter kurz nach dem Treppenaufgang ein Blick von hinten auf die Kirche. Der Schnee schluckte die Geräusche, aber gleichzeitig knirschte er unter den Schuhsohlen. Dazu roch es nach Holzfeuer, ein Gefühl wie...

  • Dortmund-Nord
  • 17.01.21
  • 1
  • 4
LK-Gemeinschaft
Bei einer Umfrage gab eine Mehrheit an: Im Zweifel ist das Privatleben wichtiger als die Karriere.
Aktion

Frage der Woche
Privatleben oder Karriere – was ist wichtiger?

Alles muss man irgendwie unter einen Hut bekommen: Den Job auf der einen Seite, auf der anderen Familie, Freunde und was sonst noch wichtig ist. Weil die Zeit nicht immer für alles reicht, stellt sich für uns alle irgendwann die Frage: Was ist wichtiger? In vielen Branchen ist es seit jeher üblich, dass man sich entscheiden muss: Karriere oder Privatleben. Wer eine Laufbahn als Führungskraft anstrebt, der nimmt auch heute noch 70 und mehr Arbeitsstunden in der Woche auf sich, verlegt den...

  • Herne
  • 16.01.21
  • 20
  • 1
Politik
Armin Laschet gewann in der Stichwahl gegen Friedrich Merz und ist neuer CDU-Parteichef. Foto: Daniel Magalski
3 Bilder

Stichwahl: 525 Delegierte stimmten online für NRW-Ministerpräsidenten
Armin Laschet ist neuer CDU-Parteichef

991 CDU-Delegierte haben am Samstag entschieden: Armin Laschet ist neuer Parteivorsitzender der Christdemokraten. Laschet setzte sich in der Stichwahl gegen Friedrich Merz (466 Stimmen) durch, der nach dem ersten Wahlgang noch knapp vor dem NRW-Ministerpräsidenten gelegen hatte. 1001 Delegierte waren stimmberechtigt, in Wahlgang eins votierten 385 für Merz, 380 für Laschet und 224 für Norbert Röttgen. Weil keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erzielt hatte, ging es in die Stichwahl. Hier...

  • Essen-Süd
  • 16.01.21
  • 26
  • 3
Ratgeber
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 16. bis 20. Januar und wichtige Notfallnummern

Apotheken Samstag, 16. Januar Apotheke in der Droote, Droote 50, Scharnhorst, Tel.: 0231/230823 Märkische Apotheke, Märkische Str. 207, Südstadt, Tel.: 0231/413657 Sonntag, 17. Januar Marien-Apotheke, Wickeder Hellweg 57, Wickede, Tel.: 0231/211250 Kronen-Apotheke, Hohe Str. 10, DO-Mitte, Tel.: 0231/141414 Glückauf-Apotheke Streich, Königsheide 9, Lünen-Brambauer, Tel.: 0231/871696 Montag, 18. Januar Paracelsus-Apotheke, Friedrich-Hölscher-Str. 377, Scharnhorst, Tel.: 0231/239034...

  • Dortmund-Ost
  • 16.01.21
Ratgeber
Aktuelle Corona-Fall-Zahlen aus den Dortmunder Stadtbezirken: Die Nordstadt weist doppelt so viele Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern auf, wie der Stadtbezirk Innenstadt-Ost.

Dortmunder Nordstadt am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen: 2.420 Corona-Fälle bis heute
Die wenigsten positiven Tests gab es in Aplerbeck

136 weitere positive Coronavirus-Testergebnisse, ein Inzidenz bei 130,6 und vier weitere Todesfälle meldete heute das Gesundheitsamt in Dortmund. Weit vorn mit 4060 Fällen pro 100.000 Einwohnern liegt weiter die Nordstadt vor Eving (3.744) und Huckarde (3.086). Am wenigsten von der Pandemie betroffen in Dortmund sind laut Statistik die Aplerbecker.   Heute sind 136 positive Testergebnisse hinzugekommen. Davon lassen sich 20 Fälle 9 Familien zuordnen.  Derzeit sind 2270 Dortmunder in...

  • Dortmund-City
  • 15.01.21
Wirtschaft
Um diesen Parkplatz am Evinger Platz geht es: Damit dort nur Kik-Kunden während ihres Einkaufs parken, hat der Bekleidungsdiscounter die Firma Loyal Parking mit der Parkraumbewirtschaftung beauftragt.

Trotz geschlossener Geschäfte werden in Eving Knöllchen an Falschparker verteilt
Eving: Park-Ärger im Lockdown

Leni Hötte ärgert sich. Ein bisschen über die eigene Unachtsamkeit. Vor allem aber über die Beharrlichkeit, mit der ein Dortmunder Parkraumbewirtschafter im Lockdown Geld fürs Falschparken einfordert. "Wäre in dieser besonderen Situation nicht Kulanz möglich?" fragt die Seniorin, als sie sich jetzt mit ihrem Ärger an den Nord-Anzeiger wendet. Es war am Montag vor Weihnachten, dem 21. Dezember. Die Regelungen für den verschärften Lockdown waren soeben in Kraft. Leni Hötte (79) war in ihren...

  • Dortmund-Nord
  • 15.01.21
LK-Gemeinschaft

Piratenschiff

Heute wurde ein Bericht über das Piratenschiff gedreht was in dortmund lanstrop steht, zu sehen ist der Beitrag nächste Woche Dienstag oder Mittwoch, den genauen Termin erhalte ich Montag, schreibe dann die genauen Daten auf. Der Bericht wurde vom WDR gedreht

  • Dortmund-Nord
  • 15.01.21
Ratgeber
Niemand wird angerufen oder besucht, um einen Termin im Dortmunder Impfzentrum zu vereinbaren, warnt die KVWL aktuell vor Betrügern. Wer selbst ab dem 25. Januar einen Termin für das Impfen in der barrierefreien Music Hall vereinbart, findet davor auf dem Phoenix-Platz einen großen Parkplatz und kann sich komplett durch das Impfzentrum von einem Angehörigen begleiten lassen.

Impf-Termine: KVWL warnt vor Betrugsversuchen
Niemand wird besucht oder angerufen

Im Zuge der bevorstehenden Terminvergabe für die Corona-Impfung wird niemand angerufen und auch niemand besucht, warnt die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe vor Betrugsversuchen. In den vergangenen Tagen habe es anscheinend verschiedenen Betrugsversuche in diese Richtung gegeben. Die in Nordrhein-Westfalen zunächst impfberechtigten Senioren im Alter von 80 Jahren und älter  werden per Brief in Kürze von ihrer Stadt informiert, dass sie in der ersten Phase impfberechtigt sind und...

  • Dortmund-City
  • 15.01.21
Wirtschaft
Kaum ein anderes Land nehme so viel Geld in die Hand wie Deutschland, um die Wirtschaft in der Corona-Pandemie zu unterstützen, sagt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann.  Doch hört er von einem erheblicher Teil der Unternehmen auch viel Kritisches zu den Corona-Hilfen
2 Bilder

Dortmunder HWK und IHK zu Corona-Hilfen: Firmen fürchten überlebensnotwenige Unterstützung zurückzahlen zu müssen
Unternehmen brauchen Planungssicherheit

Nicht überall, wo Unternehmer in der Pandemie um die Existenz ihrer Firma bangen, kommen die Corona-Hilfen an. Der Zugang sei zu komplex, die Auszahlung sei verzögert und auch die unzureichende Kompensation der Fixkosten wird kritisiert. „Die staatlichen Förder- und Hilfsprogramme tragen dazu bei, dass vom Lockdown betroffene Unternehmen, insbesondere in den komplett von Schließungen betroffenen Branchen, in der Corona-Pandemie überleben können", sagt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann. So...

  • Dortmund-City
  • 15.01.21
Blaulicht
Der Rettungsdienst musste den Motorradfahrer ins Krankenhaus bringen (Archivbild).

Rettungsdienst brachte schwer verletzten Fahrer ins Krankenhaus
Auto erfasst Motorradfahrer in Eving

Mit einem Opel fuhr ein Autofahrer am Mittwoch (13.1.) durch eine Hofeinfahrt in Eving, um kurz vor der Bergstraße auf die Evinger Straße abzubiegen. Dabei übersah der 50-Jährige offenbar einen Motorradfahrer. Mehrere Zeugen berichteten, dass der Opel-Fahrer gegen 17.05 Uhr in die Spur des 61-jährigen Kawasaki-Fahrers gefahren sei. Der Motorradfahrer stürzte. Der Rettungsdienst transportierte den schwer verletzten Dortmunder in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr...

  • Dortmund-Nord
  • 14.01.21
Ratgeber
Das aktuelle Bauschild für den Straßenendausbau am südlichen Ende der Nelly-Sachs-Straße.
4 Bilder

Tiefbauamt kündigt lang erwartete Baumaßnahme in Brechten an // Arbeiten bis Ende 2021
Endausbau von Straßen im Erschließungsgebiet Brechtener Heide startet

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund will am Montag, 18. Januar, mit dem Straßen-Endausbau im Erschließungsgebiet Brechtener Heide beginnen. Dies hat Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl heute (13.1.) mitgeteilt. Die Straßenbauarbeiten im Brechtener Neubaugebiet beginnen im Bereich Erich-Kästner-Ring, Enid-Blyton-Weg und Luise-Rinser-Weg. Die Ausführung der Bauarbeiten, das heißt: die Herstellung der Randeinfassungen, der einseitigen Entwässerungsrinnen und der Pflasterdecke, erfolgt...

  • Dortmund-Nord
  • 13.01.21
Blaulicht
Die Karte zeigt den Evakuierungsradius (dunkler Kreis) rund um den Fundort des Blindgängers an der Innsbruckstraße, nur wenig nordwestlich des ÖPNV-Knotens "Schulte Rödding" gelegen.

Rund 300 Anwohner im Evinger Osten waren nach Bombenfund von Evakuierung betroffen
Aktualisierung: Blindgänger in der Innsbruckstraße ist bereits entschärft

Der Blindgänger in Eving ist entschärft. Dies teilte die Stadt Dortmund gegen 16.30 Uhr per Twitter mit und bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Die Sperrungen werden jetzt wieder aufgehoben. So twitterten auch die Stadtwerke, dass auch die Stadtbahnlinie U42 nun wieder regulär verkehrt und die Umleitung der Buslinien 410, 411, 412 und 414 aufgehoben wird. Im Rahmen des Evakuierungseinsatzes gab es drei drei Krankentransporte. 31 Personen wurden in der...

  • Dortmund-Nord
  • 13.01.21
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
Ratgeber
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 13. bis 16. Januar und wichtige Notfallnummern

Apotheken Mittwoch, 13. Januar Wittekind-Apotheke, Westfalendamm 268, Gartenstadt, Tel.: 0231/597253 Apotheke am Lippepark, Dortmunder Str. 8, Lünen, Tel.: 02306/7530070 Donnerstag, 14. Januar Mohren-Apotheke, Körner Hellweg 74, Körne, Tel.: 0231/595303 Sonnen-Apotheke, Waltroper Str. 24, Lünen-Brambauer, Tel.: 0231/870690 Adler-Apotheke, Bahnhofstr. 21, Unna, Tel.: 02303/13100 Freitag, 15. Januar Stifts-Apotheke, Hörder Semerteichstr. 188, Hörde, Tel.: 0231/41346 Max & Moritz-Apotheke,...

  • Dortmund-Ost
  • 13.01.21
Blaulicht
In Lanstrop stoppte die Polizei schließlich die Flucht des 22-jährigen Autofahrers aus Polle (Symbolbild).

Verfolgungsfahrt mit der Autobahnpolizei endet in der Büttnerstraße in Lanstrop
22-Jähriger landet im Polizeigewahrsam

Eigentlich wollten zivile Beamte der Autobahnpolizei gestern am Montagnachmittag (11.1.) nur ein Fahrzeug kontrollieren. Dies führte jedoch zu einerVerfolgungsfahrt, die auf der A2 begann, durch die Stadtgebiete von Kamen, Dortmund und Lünen führte und schließlich in Dortmund-Lanstrop endete. Für den 22-jährigen Autofahrer war die Reise hier jedoch noch nicht beendet: Für ihn ging es nämlich anschließend ins Polizeigewahrsam. Der Wagen des Mannes aus Polle (bei Holzminden in Niedersachsen) war...

  • Dortmund-Nord
  • 12.01.21
Ratgeber
Regina Hildebrandt leitet die Stadtteilbücherei Eving (Archivfoto).
4 Bilder

Nichts mehr zu lesen im verlängerten Lockdown?
Stadtteilbibliotheken im Norden bieten ab sofort kontaktlosen Medienabholservice

"Lockdown verlängert - Maßnahmen verschärft - nichts mehr zu lesen?" - Dann haben die beiden Stadtteilbibliotheken im Dortmunder Norden gute Neuigkeiten! Ab sofort (12.1.21) gibt es einen kontaktlosen Medien-Abholservice sowohl in der Stadtteilbibliothek Eving, August-Wagner-Platz 2-4, als auch in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst, Mackenrothweg 15. Montags bis Freitags werden sowohl in der Evinger, als auch in der Scharnhorster Bücherei jeweils von 8 bis 16 Uhr Medienwünsche telefonisch oder...

  • Dortmund-Nord
  • 12.01.21
Vereine + Ehrenamt
Gerd Grundmann ist 1. Vorsitzender des Fördervereins Lindenhorster Kirchturm; hier im Bild steht er direkt vor der (entwidmeten) ehemaligen evangelischen Kirche
3 Bilder

Förderverein Lindenhorster Kirchturm setzt weiter auf die Sanierung
"Es gibt uns noch"

Die Corona-Pandemie zeigt massive, unser Leben verändernde Auswirkungen und wirkt sich damit auch auf die Aktivitäten des Fördervereins Lindenhorster Kirchturm aus. "Aber es gibt uns noch und wir arbeiten weiter für die Erhaltung des alten Lindenhorster Kirchturms von 1150", teilt der Vereinsvorstand um den 1. Vorsitzenden Gerd Grundmann, seinen Stellvertreter Alfred Kalthoff und dessen Frau Ulrike mit. "Sobald es möglich ist, werden wir natürlich auch wieder öffentliche Veranstaltungen...

  • Dortmund-Nord
  • 12.01.21
Ratgeber
Bereits auf der Startseite der Homepage findet sich der Link zu den Online-Vorträgen (Screenshot).

Klinikum Westfalen setzt Veranstaltungsreihen online fort
Per Klick zum medizinischen Vortrag

Das Klinikum Westfalen setzt seine Vortragsreihen mit für Laien verständlich aufbereiteten medizinischen Themen fort - wegen der Pandemie als Online-Angebote organisiert. Per Klick können die Vorträge im Internet live verfolgt werden. Auch Fragen an die Referenten sind möglich. Die Themen reichen von Covid-19, Demenz, Depressionen, Gelenkerkrankungen, Hernien oder Herzschwäche bis zu Krebserkrankungen und weiteren Krankheitsbildern. Auftakt mit dem Gesundheitsforum Den Auftakt belegt am...

  • Dortmund-Ost
  • 12.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.