Schwelbrand in unbewohnter Wohnung im Alten Heideweg in Eving
Ausgelöste Rauchmelder alarmieren Bewohner des Mehrfamilienhauses // Polizei ermittelt

Feuerwehr-Einsatzkräfte und die Drehleiter vor dem betroffenen Mehrfamilienhaus im Alten Heideweg in Eving.
  • Feuerwehr-Einsatzkräfte und die Drehleiter vor dem betroffenen Mehrfamilienhaus im Alten Heideweg in Eving.
  • Foto: Feuerwehr Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Ausgelöste Rauchmelder machten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Alten Heideweg in Eving am gestrigen Dienstag (18.2.) gegen 19.45 Uhr auf einen Schwelbrand im ersten Obergeschoss aufmerksam. Im Hausflur war schon leichter Brandrauch wahrnehmbar. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen. In der ersten Etage drang Rauch aus einem offenen Fenster. Bei der Erkundung durch die Feuerwehr war schnell klar, dass die betroffene Wohnung seit geraumer Zeit unbewohnt war.

Ein Atemschutztrupp ging mit einem Strahlrohr über eine Drehleiter in die Brandwohnung vor, um das Feuer zu löschen. Ein zweiter Trupp stand mit einem weiteren Strahlrohr vor der mit einem Rauchschutz gesicherten Wohnungstür in Bereitschaft, musste aber nicht eingesetzt werden. Die Brandschützer fanden dann in einem Kleiderschrank einen bereits mangels Sauerstoffzufuhr erloschenen Schwelbrand vor. Personen waren nicht in der betroffenen Wohnung.

Die Feuerwehr lüftete die Wohnung und den Treppenraum durch natürliche Belüftung. Die Einsatzstelle wurde der Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben. Die Hausbewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen.

Insgesamt waren 36 Kräfte der Feuerwachen 1 (Mitte) und 2 (Eving) sowie des Rettungsdienstes an dem Einsatz beteiligt.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen