AKTUALISIERUNG
Blindgänger in der Steiermarkstraße in Eving entschärft // Nur elf Personen in der Evakuierungsstelle betreut

Die von der Stadt Dortmund zur Verfügung gestellte Karte mit dem Bombenfundort an der Steiermarkstraße in Eving und dem blau eingezeichneten Evakuierungs-Radius von 100 Metern.
  • Die von der Stadt Dortmund zur Verfügung gestellte Karte mit dem Bombenfundort an der Steiermarkstraße in Eving und dem blau eingezeichneten Evakuierungs-Radius von 100 Metern.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

AKTUALISIERUNG: Unproblematisch verlief am Mittwochabend (6.) um 19 Uhr die Entschärfung eines britischen Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg durch den Kampfmittelräumdienst.

Die 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe war zuvor an einer Baustelle an der Steiermarkstraße in Eving gefunden worden. Von der Evakuierung waren theoretisch 400 Anwohner im 100-Meter-Umkreis betroffen, nur elf Personen fanden sich in der eingerichteten Evakuierungsstelle in der Osterfeld-Grundschule ein. Drei Krankentransporte waren erforderlich.

Im Evakuierungsradius lagen auch die Fabido-Kita Steiermarkstraße und die Ketteler-Grundschule.

Hier die ursprüngliche Mitteilung der Stadt:
Heute (6.2.) ist in der Steiermarkstraße in Eving im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme ein britischer 50-Kilogramm-Blindgänger gefunden worden. Dieser muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden.

Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe Karte) in einem Radius von 100 Meter evakuiert werden. Von der Evakuierung sind unter anderem rund 400 Anwohner betroffen sowie die Fabido-Kindertagesstätte Steiermarkstraße und die Ketteler-Grundschule.

Eine Evakuierungsstelle wird in der Osterfeld-Grundschule, Osterfeldstraße 131 eingerichtet.

Alle weiteren Informationen findet man auf der offiziellen Twitter-Seite der Stadt Dortmund www.twitter.com/stadtdortmund unter dem Hashtag #dobombe

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.