Landwirt legte geistesgegenwärtig Brandschneise
Ein Hektar große Fläche im Weizenfeld in Holthausen verbrannt

Symbolfoto.

Am gestrigen Mittwoch (24.7. ) gegen 17.30 Uhr kam es zu einem Feuer in einem Weizenfeld am Peddenbrink in Holthausen. Als das Feuer durch die bei der Ernte beschäftigten Landwirte endeckt wurde, waren bereits rund 50 Quadratmeter betroffen.

Durch den Wind wurde das Feuer derart angefacht, dass bei Eintreffen der Feuerwehr schon ein ganzer Hektar brannte. Geistesgegenwärtig rüstete ein Landwirt seinen Traktor mit einer Scheibenegge um und legte um die Brandstelle eine Brandschneise. So konnte das Feuer schnell eingedämmt werden.

Im Einsatz war der komplette Löschzug der Feuerwache 2 (Eving).

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.