Schafe hatten mächtig Schwein
Feuerwehrtaucher aus Lindenhorst retten bei Deusen zwei Tiere aus dem Kanal

Die beiden aus dem Kanal geretteten Schafe während des Transports zur Feuerwache.
  • Die beiden aus dem Kanal geretteten Schafe während des Transports zur Feuerwache.
  • Foto: Feuerwehr Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Einsatzkräfte von der Feuerwache 2 (Eving) in Lindenhorst konnten heute Nachmittag (21.5.) zwei Schafe vor dem Ertrinken im Dortmund-Ems-Kanal retten.

Gegen 13.15 Uhr hatte die Feuerwehr-Leitstelle ein Löschgruppenfahrzeug der Wache Lindenhorst zum Kanal im Bereich Deusen am Stiegenweg beordert, weil dort zwei Schafe im Wasser schwammen. Passanten wiesen die Wehrleute vor Ort in die Lage ein.

Ein Schaf hatte zwar bereits wieder in die Nähe des rettenden Ufers zurückgefunden. Das zweite Tier schwamm jedoch auf der gegenüberliegenden Seite des Kanals im Bereich der Spundbohlen, drohte dort zu ertrinken.

Zwei Feuerwehrtaucher, ausgerüstet mit Neoprenanzügen, konnten beide Schafe aus dem Kanal retten. Die Feuerwehr transportierte die Tiere dann per Lkw zur Feuerwache Lindenhorst, wo beide Schafe dem Schäfer dann wieder wohlbehalten übergeben werden konnten.

An dem Einsatz waren insgesamt 7 Einsatzkräfte der Feuerwache 2 (Eving) beteiligt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen