An der Innsbruckstraße in Eving
Kellerbrand mit massiver Verrauchung

Nach dem Kellerbrand an der Innsbruckstraße in Eving wurden zur Entrauchung mehrere Lüfter eingesetzt.
2Bilder
  • Nach dem Kellerbrand an der Innsbruckstraße in Eving wurden zur Entrauchung mehrere Lüfter eingesetzt.
  • Foto: Feuerwehr Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Zum einem Kellerbrand mit massiver Verrauchung wurden Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwoch (18.12.) gegen 22.20 Uhr in die Innsbruckstraße nach Eving gerufen. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand gekommen.

Die Bewohner hatten sich bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte ins Freie begeben. Sie informierten die eintreffenden Einsatzkräfte, dass es im Keller brennen würde. Das Treppenhaus war nicht verraucht. Einsatzkräfte begaben sich unter schwerem Atemschutz in den Keller, um das Feuer zu löschen, was auch zügig gelang.

Auch Keller der Nachbarhäuser waren betroffen

Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass der Keller eine Verbindung zu zwei Kellerteilen der daneben liegenden Wohnhäuser hatte. Diese Keller wurden ebenfalls verraucht. Weil sich die Entrauchung als schwierig erwies, wurden weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Mit Hochleistungslüftern gelang dies indes.

Während des Einsatzes konnten sich die betroffenen Bewohner im Bus der Feuerwehr aufhalten und betreuen lassen. Zwei Bewohner hatten vermutlich Rauch eingeatmet und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Der Einsatz konnte nach etwa zweieinhalb Stunden beendet werden. Die Kripo ermittelt nun die Höhe des Gebäudeschadens und die Brandursache.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Eving, die Löschzüge Eving und Mitte der Berufsfeuerwehr und Einheiten des Rettungsdienstes.

Nach dem Kellerbrand an der Innsbruckstraße in Eving wurden zur Entrauchung mehrere Lüfter eingesetzt.
Symbolbild.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen