Dortmund-Nord - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Kirchentagspräsident Hans Leyendecker liegt schon im Bett - damit es weitere Betten für Kirchentagsbesucher gibt, hilft der Dortmunder Paralympics-Champion Hans-Peter Durst kräftig mitanschieben.

37. Deutscher Evangelische Kirchentag
Paralympics-Champion Hans-Peter Durst unterstützt die Suche nach Privatquartieren

Unter dem Motto „Noch Platz im Revier?“ sucht der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag noch 5.300 private Unterkünfte in Dortmund und Umgebung. Diese Privatquartiere werden auch für Menschen mit Behinderungen benötigt. Deshalb ist die Unterstützung der Suche für den Paralympics-Champion, mehrfachen Weltmeister und aktuellen deutschen Meister im Paracycling Hans-Peter Durst eine Herzensangelegenheit: „Ich bin geborener Allgäuer, aber gelebter Dortmunder und wenn der Kirchentag in Dortmund...

  • Dortmund-Süd
  • 20.03.19
Kultur
Kriszti Kiss bot urkomisches Theaterkabarett im Evinger Restaurant.
2 Bilder

Theaterkabarett mit Kriszti Kiss in "Klink's Schneckenhaus" in Eving
Virtuos präsentiertes Ein-Frau-Stück

Kriszti Kiss begeisterte am Mittwochabend (13.3.) ihr Publikum in "Klink’s Schneckenhaus". Zu ihrem Theaterkabarett „Da fehlt doch was“ hatte die literarische Gesellschaft Melange e.V. in das kleine Restaurant auf der Tennisanlage des TC Grävingholz in Eving eingeladen. Vor vollem Haus spielte und sang die gebürtige Ungarin, die schon sein einigen Jahrzehnten in Dortmund wohnt und arbeitet, von der aufreibenden und pointenreichen Suche nach einem verlorengegangenen Ehemann. Ein...

  • Dortmund-Nord
  • 14.03.19
Kultur
Die Scharnhorster Gesamtschüler Hüseyin Degirmenci und Souraz Fattah hatten NRW-Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer (2v.r.) mit Hilfe ihrer Schul-iPads von den fünf Vorstößen im Bereich demokratischer Bildung an ihrer Schule erzählt und stellten das Projekt "Scharnhorst grenzenlos" vor.
2 Bilder

"Scharnhorst grenzenlos"
NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer nimmt sich Zeit für die Scharnhorster Gesamtschüler

Unter 30 eingeladenen Projekten aus ganz Nordrhein-Westfalen war die Gesamtschule Scharnhorst die einzige Schule aus Dortmund, die an der 7. Regionalen Lernstatt NRW in der Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden am Niederrhein teilgenommen hat. Dort hat sich NRW-Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer Zeit genommen fürs Gespräch mit den Schülern und Lehrern aus Scharnhorst und ließ sich deren Projekt vorstellen. Beispielsweise im Rahmen einer UNESCO-Projektwoche im Sommer 2018 hatte...

  • Dortmund-Nord
  • 14.03.19
Kultur
In der evangelischen St.-Dionysius-Kirche am Grüggelsort in Kirchderne ist am 17. März ein Gospel-Gottesdienst zu erleben.

Am 17. März in der evangelischen Kirchderner St.-Dionysius-Kirche
Gospel-Gottesdienst mit dem Gospel-Chor "Spirit of peace"

Die Evangelische Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost, Bezirk Derne, lädt für Sonntag, 17. März, um 9.45 Uhr zum Gospel-Gottesdienst mit dem gemeindeeigenen, 2013 gegründeten kleinen Gospel-Chor "Spirit of peace" ein. Das Motto in der Kirchderner St.-Dionysius-Kirche, Grüggelsort 1, lautet „God gave me a song" (auf Deutsch: Gott gab mir ein Lied).

  • Dortmund-Nord
  • 08.03.19
  •  1
Kultur
Es wird fleißig plakatiert. Nein, nicht die Katze ist Kriszti Kiss entlaufen...
2 Bilder

Kabarett mit Kriszti Kiss in "Klink's Schneckenhaus" in Eving
"Da fehlt doch was! Männer und andere Fundstücke"

Der Verein Melange macht aufmerksam auf seine nächste Veranstaltung im Restaurant "Klink’s Schneckenhaus", Evinger Str. 390: Dort gastiert am Mittwoch, 13. März, um 19 Uhr - nicht zum ersten Mal - Kriszti Kiss, die in Budapest geborene, seit mehr als 20 Jahren in Dortmund lebende Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin. Kiss präsentiert in der Vereingaststätte des Tennisclubs (TC) Grävingholz diesmal ihr Kabarett-Programm "Da fehlt doch was! Männer und andere Fundstücke". Er ist weg......

  • Dortmund-Nord
  • 07.03.19
Kultur
Das Håkon Berre Trio gastiert am 14. März im Evinger Schloss.
2 Bilder

Håkon Berre Trio gastiert am 14. März bereits zum dritten Mal im Evinger Schloss
"Skandinavischer Modern und Impro-Jazz der Extraklasse"

Modern und Impro-Jazz der Extraklasse aus Skandinavien, das verspricht Hans Schreiber vom Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet hinsichtlich des Gastspiels des Håkon Berre Trios am Donnerstag, 14. März, um 20 Uhr in den Vereinsräumen im ehemaligen Wohlfahrtsgebäude, dem so genannten Evinger Schloss, am Nollendorfplatz 2. "Das dänische Label Barefoot vereint eine ganz besondere Jazzszene unter einem Dach. Die Improvisationskünstler sind durchweg erstklassige Leute, die dem Genre einen ganz...

  • Dortmund-Nord
  • 05.03.19
Kultur
In der Franziskus-Kirche in Scharnhorst-Ost fand die Premiere dieses besonderen Gottesdienstes statt.
3 Bilder

Kirche Nordost: Premiere des Benedicat-Gottesdienstes mit dem Kirchenclown Christoph
„Die Hände zum Himmel“ in der Scharnhorster Franziskus-Gemeinde

Mit einem gut besuchten ersten Gottesdienst startete am Sonntagabend (3.3.) die neue Reihe besonderer Gottesdienste in der Kirche Dortmund-Nordost. Unter dem Motto „Benedicat - Gesegnete Zeit" findet jeweils am ersten Sonntag im Monat um 18.30 Uhr in den Kirchen der katholischen Gemeinden im Nordosten sowie an besonderen Orten ein etwas anderer Gottesdienst statt. Über 100 Menschen waren dabei, als es am Karnevalssonntag in der Franziskus-Gemeinde in Scharnhorst hieß „Die Hände zum Himmel“....

  • Dortmund-Nord
  • 05.03.19
Kultur
Vom Wetter ließen sich die Karnevalisten die Stimmung nicht verderben.
5 Bilder

Dortmunder Narren trotzten Wind und Regen
Später Rosenmontagszug begeistert in der City

Wind und Wetter können Dortmunder Karnevalsfans nicht davon abhalten zum  Zug zu gehen. Auch wenn der diesmal auf sich warten ließ. Aus Sicherheitsgründen setzen sich die Wagen und Fußgruppen bei stürmisch, nassem Rosenmontagswetter erst eine Stunde später vom Festplatz in Bewegung. Doch die Jecken haarten aus, viele verkleidet, und noch mehr gegen Regen und Böen gewappnet, jubelten sie ihrem Prinzenpaar und den Karnevalsgesellschaften zu. Trump und Putin, der Hambacher Forst und natürlich der...

  • Dortmund-City
  • 05.03.19
Kultur
Bei der Übergabe der Evinger und Scharnhorster Heimatbilder im "Lokal Willkommen" (v.l.n.r.): Dorothee Lindemann-Güthe, Ulrike Kalthoff-Lübeck, Jacqueline Schering, Oliver Stens, Sebastian Volbert, Ulrich Möller, Ulrich Piechota und Dr. Rainer Lichte.

Stadtbezirksmarketing Eving sponsert Verschönerungsaktion
Heimatliche Fotomotive verschönern das neue Büro "lokal willkommen"

Um das neue Büro "lokal willkommen" an der Bayrischen Straße 135 in Eving für die Flüchtlingsarbeit in den Stadtbezirken Eving und Scharnhorst sowohl für die Besucher*innen als auch für die Mitarbeiter*innen schöner zu gestalten, damit sich alle dort im ehemaligen Fotoladen Möller wohler fühlen, hat jetzt das Stadtbezirksmarketing Eving eine ganze Reihe von Bildern mit prägnanten heimatlichen Fotomotiven aus dem Dortmunder Nordosten überreicht. Kurzfristig abgelichtet und aufgezogen hatte...

  • Dortmund-Nord
  • 04.03.19
Kultur
Die beiden Streicherklassen 5c und 6c spielten sechs moderne Stücke, u.a. Melodien aus den Filmen "Herr der Ringe" und "Titanic".
3 Bilder

Winterkonzert des Evinger Heisenberg-Gymnasiums
Von der Filmmusik zu "Titanic" bis zu Werken Johann Sebastian Bachs

Beim diesjährigen Winterkonzert im Pädagogischen Zentrum des Evinger Heisenberg-Gymnasiums (HeiG) präsentierten wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer einem musikinteressierten Publikum ihr Können. Viele Eltern waren ins PZ an die Preußische Straße gekommen, um ihre Kinder spielen zu hören - und wurden mit einem sehr schönen Konzert belohnt. Die beiden Streicherklassen der Schule (5c und 6c) spielten unter der Leitung von Andrea Aufmkolk und den beiden...

  • Dortmund-Nord
  • 25.02.19
Kultur
Beim Kinderkarneval des Pastoralverbunds Eving-Brechten im Vereinshaus St. Barbara wurden im Kinderkreis die einzelnen Kostüme vorgestellt.

Das Lachen, das fröhliche Helau und die "dreistufigen Raketen" waren weit zu hören
Kinderkarneval im Pastoralverbund Eving-Brechten gefeiert

102 große und kleine Narren feierten am Samstag (23.2.) im Vereinshaus St. Barbara beim Kinderkarneval den Auftakt des Karnevals im Pastoralverbund Eving-Brechten. Prinzessinen, Ladybag, Gecko, Hai, Einhörner, Pikachu, Monster und Dinos wirbelten durcheinander, maßen sich im Eierlauf und Sackhüpfen und verstanden sich vor allem prächtig. Das Lachen, das fröhliche Helau und die "dreistufigen Raketen" waren weit zu hören. Damit die Kraft auch bis zum Ende reicht, hatten die vielen Helfer...

  • Dortmund-Nord
  • 25.02.19
Kultur
Tirzah Haase (l.) mit Häschen-Pulli und Mümmelmann-Maske.
3 Bilder

Tirzah Haase gastierte im Evinger Restaurant "Klink's Schneckenhaus"
Ja, ist denn schon Ostern?

Frei nach Beckenbauer: Ja, haben wir denn schon Ostern? Nein, zwar mit Häschen-Pulli, Mümmelmann-Brille und Stofftier-Karnickel als Accessoire passend zum Nachnamen und Programmtitel ausgestattet, befasste sich die bekannte Dortmunder Schauspielerin und Sängerin Tirzah Haase (links im Bild) gestern Abend (20.2.) beim Kleinkunst-Verein Melange im Evinger Restaurant "Klink's Schneckenhaus", dem Vereinsheim des TC Grävingholz, deftig, bissig und humorvoll mit den Mahlzeiten zwischen Frühstück...

  • Dortmund-Nord
  • 21.02.19
Kultur
Zum Winterkonzert lädt das Evinger Heisenberg-Gymnasium für Donnerstag (21.) um 19 Uhr Schüler, Lehrer, Verwandte und Freunde ins Pädagogische Zentrum, Preußische Str. 225, ein. Die Gymnasiasten in Klassen, Ensembles, Chor-AG und Orchester freuen sich darauf, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Am Evinger Heisenberg-Gymnasium
Einladung zum Winterkonzert

Zum Winterkonzert lädt das Evinger Heisenberg-Gymnasium für Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr Schüler, Lehrer, Verwandte und Freunde ins Pädagogische Zentrum, Preußische Str. 225, ein. Die Gymnasiasten in Klassen, Ensembles, Chor-AG und Orchester freuen sich darauf, ihr Können unter Beweis zu stellen.

  • Dortmund-Nord
  • 18.02.19
Kultur
Mit fantasievollen Wagen und bunten Kostümen zieht Sonntag der Kinderkarnevalszug durch die City.

Vom Europabrunnen an der Kleppingstraße ziehen kleine Narren durch die City
Sonntag startet Dortmunder Kinderkarnevalszug

Bis Sonntag sollten sich alle jungen Dortmunder Jecken ein Kostüm organisiert haben, denn am 24. Februar, um 14 Uhr startet der Kinderkarnevalszug in der City. Neben den Dortmunder Karnevalsvereinen und Musikgruppen nehmen dort auch Schulen, Kindergärten, Sportvereine, Jugendgruppen und Pido von DEW21 teil. Besonders das Kinderprinzenpaar Max I. und Charlotte I. und ihr Hofstaat freuen sich auf viele Besucher. Die Streckenführung des Kinderkarnevalszuges ist wie im Vorjahr. Start in der...

  • Dortmund-City
  • 18.02.19
Kultur
Schauspielerin Tirzah Haase.

Eving
"Falscher Ha(a)se – in Echt?!" - Tirzah Haase zu Gast in Klink’s Schneckenhaus

"Falscher Ha(a)se – in Echt?! Zu Tisch mit Tirzah Haase", heißt es am Mittwoch (20.2.), 19 Uhr, bei Melange in Klink’s Schneckenhaus im TC Grävingholz, Evinger Str. 390. Deftig, bissig und humorvoll beschäftigt sich Tirzah Haase in diesem Spezial-Programm aufs Neue mit den Mahlzeiten zwischen Frühstück und Mitternachtssuppe. Sie plaudert, liest, rezitiert und serviert dabei ein gepfeffertes Allerlei aus Sketchen, Gedichten, Geschichten, Märchen und Anekdoten von Pfeffersteak und Beef...

  • Dortmund-Nord
  • 16.02.19
Kultur
Party-Hopping ist am Samstag, 2. März, in Dortmund angesagt, wenn ab 21 Uhr sechs Locations rund ums U zur Party mit nur einem Ticket einladen.
2 Bilder

In sechs Locations wird am 2. März auf 10 Areas gefeiert und getanzt
Erste lange Dortmunder Partynacht rund ums U

Dortmund feiert eine neue Party-Premiere: Mit "Rund ums U" vereinen sich die erfolgreichsten 30+ Partys der Stadt am Samstag, 2. März, erstmals zu einer Partynacht in sechs Locations der Dortmunder Innenstadt – darunter das Fußballmuseum, das sich erstmals als Dancefloor präsentiert, und die Sparkasse an der Katharinenstraße, die mit der Ausgabe der Partybändchen und chilliger Musik ein guter Startpunkt ist. In sechs Clubs und Off-Locations und auf zehn Areas wird die ganze Nacht gefeiert. Das...

  • Dortmund-City
  • 14.02.19
Kultur
Kinder und Erwachsene erfreuten sich gleichermaßen am "Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum".

"Mittelalterliches Phantasie Spectaculum" noch ein Mal im Fredenbaupark
Nur noch ein Spektakel

Der Parkt soll sich erholen. Deshalb wird das Mittelalter-Spektakel nur noch ein Mal im Fredenbaumpark stattfinden. Diese teilte der Veranstalter MPS jetzt auf seiner Faceboof-Seite mit. Das "Mittelalterliche Phantasie Spectaculum" (MPS) des Ruhrgebiets im Fredenbaumpark Dortmund "wird in diesem Jahr definitiv zum allerletzten Male durchgeführt", heißt es dort. Vom 27. April bis zum 1. Mai (am 29. April ist spielfrei) findet nun das große Finale des Dortmund MPS in Lindenhorsts grüner Oase...

  • Dortmund-Nord
  • 11.02.19
Kultur
13 Bilder

Teil 1 Dortmund Fredebaum MPS 28. + 29. April 2018

Hiermit grüße ich zuallererst meine Freunde - das PIRATENGESINDEL!!!!!!!!! „Mittelalterlich Phantasie Spektakulum“ - jedes Jahr eine Zeitreise mit enorm hohem Spaßfaktor. Aber es ging noch mehr! Ritter, Edelfrauen, Gaukler, Piraten und andere exklusive Fantasygestalten tauchen jedes Jahr für eine kurze Zeit hier ein und LEBEN das weltweit größte, reisende mittelalterliche Festival. An diesen Tagen kehrte auf riesigen, sehr gut organisierten Flächen eine Welt zurück, die bunter,...

  • Dortmund-Nord
  • 10.02.19
Kultur
Das Geburtshaus Wilhelm Middendorffs ist der Hof Schulte-Übbing in Brechten am Wulfskamp 68.

Evinger Geschichtsverein lädt zur Vortragsveranstaltung ein
Wilhelm Middendorff aus Brechten - ein vergessener Pädagoge

Kaum jemand kennt heute noch den Pädagogen Wilhelm Middendorff , der 1793 in Brechten geboren wurde und ein enger Mitarbeiter Friedrich Fröbels war, der als Gründer der Kindergärten gilt. Middendorff hat nicht nur die Spielmaterialien für den Fröbel-Kindergarten mitentwickelt, sondern auch selbst Lieder, Sprach- und Bewegungsspiele verfasst. Aktuell bis heute sind Aussagen in seiner Schrift : "Die Kindergärten. Bedürfnis der Zeit. Grundlagen einigender Volkserziehung." Der emeritierte...

  • Dortmund-Nord
  • 05.02.19
Kultur
14 Bilder

Haus Wenge
Haus (Schloss) Wenge Dortmund

Klein aber fein ... so soll es sein...  Immer auf der Suche nach historischen Gebäuden... und was finde ich da ein süßes, kleines Herrenhaus in Dortmund...  Haus (Schloss) Wenge in Dortmund Dortmunds einziges erhaltenes Adelshaus im gotischen Stil, das Haus Wenge in Dormund-Lanstrop, gehört zu den Schmuckstücken der Stadt. Der zweigeschossige Bau mit Treppengiebeln stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Familien von Wenge gehörten zu den alten ritterbürtigen Geschlechtern der Grafschaft...

  • Dortmund
  • 04.02.19
  •  1
Kultur
Musikkaberattistin Brigitte Fulgraff gastiert in Scharnhorst.

Anmelden fürs Musikkabarett „Neben der Spur ist noch viel Platz!"
Brigitte Fulgraff gastiert in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst

Am Freitag, 22. Februar, um 17.30 Uhr gastieren die Kölner Chansonette und Kabarettistin Brigitte Fulgraff und ihr Pianist Eckhard Richelshagen mit ihrem Programm „Neben der Spur ist noch viel Platz!" in der Bibliothek Scharnhorst, Mackenrothweg 15. Eintritt: 10 Euro. Eine Anmeldung wird erbeten wegen begrenzter Anzahl von Sitzplätzen unter Tel. 0231/50-28149.

  • Dortmund-Nord
  • 04.02.19
Kultur
Lustige Tierbilder wie diese kleine Zeichnung von Renate Kowalewski mit einem Wasserski fahrenden Eichhörnchen sollen entstehen.

Worshop-Start muss auf den 25. Februar verschoben werden
Fröhliche Tierbilder malen im Begegnungszentrum Scharnhorst

Kursleiterin Renate Kowalewski, Künstlerin aus Wickede, hat den geplanten Start ihres Workshops „Fröhliche Gesellen - mit Aquarell und Fineliner für lustige Tierbilder" im Städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, am 5. Februar aus privaten Gründen absagen müssen. Neu terminiert wurde der Workshop nun mit Beginn am 25. Februar. Bis zum 12. März läuft er jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr. Eine Gebühr wird nicht erhoben. Anmeldungen nimmt Einrichtungsleiterin Melanie...

  • Dortmund-Nord
  • 01.02.19
Kultur
Auch im vergangenen Jahr wurde groß Karneval gefeiert in der Jugendfreizeitstätte Eving. Mit dabei: viele schmucke Prinzessinnen, ein kleiner Knastbruder und sogar ein bärtiges Schneewittchen...

Kinderkarneval steigt am 1. März in der Jugendfreizeistätte Eving
"Jubel, Trubel, Heiterkeit" - kostenfrei und ohne Anmeldung!

"Jubel, Trubel, Heiterkeit" lautet auch in diesem Jahr wieder das närrische Motto beim Kinderkarneval in der Jugendfreizeistätte (JFS) Eving, Württemberger Str. 8. Hierzu laden das städtische Jugendamt und seine Einrichtung schon jetzt zum Starts ins heiße Karnevalswochenende für Freitag, 1. März, von 15 bis 17.30 Uhr alle jecken Kinder ab sechs Jahren herzlich ein zum Mitschunkeln, Mitsingen und Mitmachen. In der JFS Eving wird's jedenfalls wieder bunt, laut und fröhlich. Viele lustige...

  • Dortmund-Nord
  • 01.02.19
Kultur
 Stellten das Programm vor (v.l.): Evi Hoch, Stiftungsvorstand Wilo, Manfred Hagedorn, Geschäftsführer Trägergesellschaft s.i.d. gGmbH, Dr. Ulrike Martin, Leitung KITZ.do, Anja Höhle, Projektleitung KITZ.do

KITZ.do stellte Jahresprogramm, Kooperationen und Projekte und Highlights vor
Neues entdecken

KITZ.do, das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund, ist seit zehn Jahren wichtiger außerschulischer Bildungspartner im MINT-Bereich. Ein neues Jahresprogramm und neue Kooperationen, unter anderem mit der Wilo-Foundation, stellte KITZ.do, jetzt vor. Dr. Ulrike Martin, Leiterin des KITZ.do: „Wer Sport machen möchte, geht in einen Verein. Wer Musik machen möchte, geht in die Musikschule. Aber wo gehen diejenigen hin, die experimentieren und forschen möchten? Diese Lücke wollen wir...

  • Dortmund-City
  • 21.01.19