Die 9. Lese-Lausch-Lernreise war wieder ein voller Erfolg

Gut gelaunt ging es per Bus zu den Orten der diesjährigen Lese-Lausch-Lernreise.
  • Gut gelaunt ging es per Bus zu den Orten der diesjährigen Lese-Lausch-Lernreise.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Nord

Wenn etwas seit neun Jahren läuft und regelmäßig ausverkauft ist, dann darf man wohl von einem vollen Erfolg sprechen.

Denn jetzt fand im 9. Jahr die Lese-Lausch-Lernreise mit der Künstlerin und Autorin Bruni Braun statt. Die beliebte kulturelle Veranstaltung, für die die Karten im Vorfeld immer ausverkauft sind, startete bei freundlichem, sonnigen Wetter an der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst.
Bruni Braun ist nicht nur durch die Ausstellung ihrer Kunstwerke bekannt, sondern auch durch ihre literarischen Vorträge. Nicht zuletzt hat sie die Lese-Lausch-Lernreise ins Leben gerufen, mit der sie nicht nur die Intention verfolgt, interessierten Bürgern die Literatur, sondern auch ihren Heimat-, bzw. Wohnort nahezubringen. Dies tut sie mit Erfolg, denn mit 50 Teilnehmern war der Bus voll besezt.
Erste Station war das Klärwerk Scharnhorst. Im Norden gibt es nicht nur das Lanstroper Ei, sondern auch zwei große charakteristische „Eier“, die Faultürme, die des Nachts immer so schön grün angestrahlt erscheinen.
Die Autorin Baeredel (Elvira Brehl) aus Derne vor und erklärte, dass sich ihr Autorinnenname aus ihren diversen Vornamen zusammensetzt. Baeredel hat mehr als ein Dutzend Bücher, deren Cover sie selbst gestaltete, bei verschiedenen Verlagen publiziert.
Weiter ging die Reise zur St. Petrus-Canisius-Kirche in Husen. Die Katholische Kirche hatte die Pforten weit geöffnet, als der Bus vorfuhr und das Musiker-Paar Susanne und George El die Gäste begrüßte. Es folgte ein Konzert aus Jazz und Klassik. Die Geigenvirtuosin Susanne vertrat das klassische Lager, George war für den Jazz zuständig. Der kleine, 4-jährige Philipp, Sohn des Musikerpaares, ergriff das Mikrofon und sang, instrumental begleitet von seinen Eltern, selbstbewusst und gekonnt ein Stück, das die zuhörer zu Beifallsstürmen hinriss.
In dieser Stimmung ging es nach Lanstrop zum Haus Wenge. Der im 13. Jahrhundert von Goswin und Johann von der Wenge erbaute ehemalige Adelssitz war auch Ursprungsort des später in den Grafenstand erhobenen Geschlechts derer von Lambsdorff. Der historische Ort mit seinem anliegenden Park, präsentierte sich als ideale Location für eine Lesung von spannenden Sagen und lustigen Anekdoten aus der Lanstroper Geschichte, vorgetragen von der Dortmunder Autorin Annemarie Vahlhaus.
Letzter Stopp der Reise war das Scharnhorster Hallenbad „Die Welle“, betrieben vom SV Derne. Im Café-Bereich berichteten der neue Vorsitzende des SV Derne, Manfred Lesinski, als auch der ehemalige Vorsitzende, Klaus Henter, über Neuerungen des Schwimmbads und luden zu dessen Besichtigung ein. Doch zunächst folgte die Lesung der Künstlerin Bruni Braun, die gern Geschichten mitten aus dem Leben schreibt. Auch dieses Mal las sie den Gästen ein spannendes, ergreifendes Erlebnis mit dem Titel „Ein ganz normaler Tag“ vor.
Es handelte vom Älterwerden, der Verdrängung dessen, verbunden mit dem Wunsch, selbst am Geburtstag am besten nicht daran erinnert zu werden.
Auf jeden Fall erinnert werden wollten alle Teilnehmer, wenn die nächste Auflage der Lese-Lausch-Lernreise ansteht. Denn die ist schließlich immer schnell ausverkauft.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Nord aus Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen