Hohe Besucherzahlen im Fredenbaum-Park beim Lichterweihnachtsmarkt
Dino-Wald ist der Magnet // Saurier-Herde soll 2020 kommen

Einer der im Dino-Wald in Szene gesetzten Raubsaurier.
  • Einer der im Dino-Wald in Szene gesetzten Raubsaurier.
  • Foto: Pia Käfer
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Schon bis zur Halbzeit des Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes (PLWM) im Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts hat Veranstalter Gisbert Hiller einen "fantastischen Besucherzuwachs" gemeldet. Absolute Stars und auch Magneten für von weither angereiste Touristen sei der neu geschaffene Dino-Wald.

So habe man fürs Wochenende bereits eine Einbahnstraßenregelung getroffen, damit jeder die 35 bis zu elf Meter hohen Dinosaurier-Installationen in Ruhe genießen kann.

Und 2020 sollen es noch mehr werden. Neue Figuren seien schon in die Produktion gegeben worden, teilte PLWM-Medienbetreuer Wolfang Fuck mit. So sollen beim nächsten Mal gut 80 Dinos mit Nebel, Sound und Licht präsentiert werden, darunter eine Herde ausgewachsener Tiere mit Halbwüchsigen und Baby-Dinos sowie Kampfszenen.

Dino-Wald und Drachenland, ergänzt um Grillstände, Glühweinbuden und Wärmezelt sollen über den PLWM hinaus noch vom 30.12. bis 6.1. täglich zu besichtigen sein. Eintritt dann: 5 Euro, für Besucher unter 14 frei.

Weitere Infos zum Lichterweihnachtsmarkt wie zum Dino-Wald auf www.spectaculum.de.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.