Brechten
Fotos wieder von der Festplatte an die Wand: Pop-Up-Galerie zeigt dritte Ausstellung

Die ausstellenden Künstler von "Akt bis Landschaft" (v.l.): Jürgen Hüsmert, Steffen Knop, Hellmut Scholl und Dieter Doeblin.
  • Die ausstellenden Künstler von "Akt bis Landschaft" (v.l.): Jürgen Hüsmert, Steffen Knop, Hellmut Scholl und Dieter Doeblin.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Das Projekt „image-trackers“ (die Pop-Up-Galerie für Fotografie) wurde erfolgreich am 10. Mai mit der Ausstellung „Malerei trifft Fotografie“ in der Location in Brechten, am Maienweg 2-4, gestartet. Die Idee, Fotos wieder von der Festplatte an die Wand zu bringen, wurde von der Kunstszene in Dortmund gut aufgenommen. Und schon am 21. Juni konnte man allen Freunden der Fotografie und Malerei die zweite Ausstellung „Farbe trifft Fotografie“ präsentieren!

Und da nun einmal alle guten Dinge derer drei sind, wurde am jetzt am Freitag die dritte Ausstellung, „Von Akt bis Landschaft“ mit einer Vernissage eröffnet. Diesmal geht es in der Ausstellung nur um Fotografie.

Die Besucher hatten die Gelegenheit sich mit den ausstellenden Künstlern, Helmut Scholl (Siegen), Steffen Knop (Berlin), Jürgen Hüsmert (Dortmund) und dem Initiator des Projektes Dieter Doeblin (Dortmund), über die präsentierten Fotografieren bei kühlen Getränken und Würstchen vom Grill zu unterhalten.

Interessant ist das Spektrum der ausgestellten Formate, reicht dieses doch von den sehr eleganten, eher kleinen „Fundstücken“ bis hin zu fast lebensgroßen Aktaufnahmen von Helmut Scholl. Jürgen Hüsmert zeigt einen Querschnitt seiner Tierportraits und Landschaftsaufnahmen. Die Bilder von Dieter Doeblin zeigen von der SW-Aufnahme von 1975, bis zum Portraitshooting 2019, interessante Beispiele aus dem breiten Spektrum, das die Fotografie bietet.

Ursprünglich wollte Dieter Doeblin gar nicht selbst ausstellen, da aber kurzfristig ein anderer Künstler aus gesundheitlichen Gründen absagte, musste er einspringen, da er bei der letzten Ausstellung in der Location in Brechten natürlich keine leere Wand zeigen wollte.
"Image-trackers – Die Pop-Up-Galerie für Fotografie" plant vor dem Hintergrund des erfolgreichen Starts natürlich schon die Fortsetzung des Projektes in einer anderen Location an einem anderen Ort, mit neuen Künstlern.

Geöffnet ist die Ausstellung freitags 15-19 Uhr, samstags 13-18 Uhr. Andere Termine nach Vereinbarung. www.image-trackers.de

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.