Dritter Wettbewerb "Scharnhorst-Ost im Licht" mit feierlicher Preisvergabe abgeschlossen
Gleich zwei erste Plätze vergeben

Bei der Preisverleihung des Stadtbezirksmarketings im Begegnungszentrum Scharnhorst (v.l.): Monika Wedekind, Karl Heinz Frischmuth, Uli Rönsch, Thomas Sperzel (1. Preis), Marion Hardt, Dietmar Hartmann (1. Preis), Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs (3. Preis) und Elisabeth Sedlack-Zeidler.
2Bilder
  • Bei der Preisverleihung des Stadtbezirksmarketings im Begegnungszentrum Scharnhorst (v.l.): Monika Wedekind, Karl Heinz Frischmuth, Uli Rönsch, Thomas Sperzel (1. Preis), Marion Hardt, Dietmar Hartmann (1. Preis), Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs (3. Preis) und Elisabeth Sedlack-Zeidler.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Mit der feierlichen Vergabe von gleich zwei ersten Plätzen, dotiert jeweils mit 500 Euro Preisgeld, an Dietmar Hartmann und Thomas Sperzel und des dritten Platzes an Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs, die 200 Euro Preisgeld erhielten, hat das Stadtbezirks-Marketing Scharnhorst seinen dritten Wettbewerb "Scharnhorst-Ost im Licht" abgeschlossen.

Geehrt wurden die Sieger des Wettbewerbs um die besten und originellsten Weihnachtsbeleuchtungen an den Fenstern, Balkonen und in den Hausgärten der Großsiedlung im Advent 2019. Rund 60 Gäste nahmen an der Preisverleihung im Städtischen Begegnungszentrum teil.

Marion Hardt, Geschäftsführerin des Stadtbezirks-Marketings, moderierte den Abend und stellte gleich zu Anfang fest: „Die Jury war geplättet, was von den Teilnehmern alles aufgeboten wurde.“

Leuchtende Augen gab es dann nicht nur für Sieger und Platzierte. Als Anerkennung für den von den Kindern des Evangelischen Schalom-Kindergartens selbstgebastelten Weihnachtsschmuck erhielt der Kindergarten eine Prämie in Höhe von 150 Euro, die Kindergarten-Leiterin Dajana Nelz und Bärbel Mischalla entgegen nahmen.

Marion Hardt ergänzte: „Die sechsköpfige Jury aus Mitgliedern der Lenkungsgruppe hatte die Qual der Wahl, zwischen den vielen fantasievollen Lichtdekorationen eine Auswahl treffen. Es war so viel Gutes dabei, und es gab oft nur hauchdünne Unterschiede bei den Bewertungen.“

Belohnt wurden die Teilnehmer mit einer Verlosung von 25 Gewinnen, einem reichhaltigen Büfett und einem stimmungsvollen Musikprogramm des Duos Aciano mit Freya Deiting (Geige) und Sandra Wilhelms (Gitarre).

„Wir wollen mit dem Wettbewerb auch das Image von Scharnhorst aufwerten,“ sagte Marion Hardt. „Wer hier wohnt, weiß das Leben im Stadtbezirk zu schätzen. Die tollen Lichtbilder an den Fassaden in Scharnhorst-Ost gestalten die Bewohner selbst. Für sich und für die, die von draußen draufschauen. Jeder hat seine Freude daran. Darauf können wir in Scharnhorst stolz sein.“

Bei der Preisverleihung des Stadtbezirksmarketings im Begegnungszentrum Scharnhorst (v.l.): Monika Wedekind, Karl Heinz Frischmuth, Uli Rönsch, Thomas Sperzel (1. Preis), Marion Hardt, Dietmar Hartmann (1. Preis), Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs (3. Preis) und Elisabeth Sedlack-Zeidler.
Balkon und Fenster der Drittplatzierten: Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.