Zoe siegt beim Vorlesewettbewerb in Eving
Kinder lesen selbstgewählte Texte und Unbekanntes

Beim Vorlesewettbewerb haben alle Kinder gekonnt vorgelesen
2Bilder
  • Beim Vorlesewettbewerb haben alle Kinder gekonnt vorgelesen
  • Foto: Weskamp
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Den Vorlesewettbewerb für Grundschulen in der Stadtteilbibliothek Eving hat die Viertklässlerin Zoe Zeidler von der Herder-Grundschule gewonnen. Sie liest gerne, vor allem Spannendes: "Oft sind es mehrere Bücher gleichzeitig.“ Einen Bibliotheksausweis hat sie an diesem Tag auch ausgefüllt. Aber auch die anderen vier Kinder haben ihre Sache mit der Knickerbocker-Bande, Harry Potter und Fritzi Klitschmüller gut gemacht. Zerda Sancar (Brechtener Grundschule) hat jeden Tag fleißig geübt und sich auch über den Autor informiert. Isabell Murtic (Graf-Konrad-Grundschule) liebt es zu lesen, genau wie Efekan Kilic (Osterfeld-Grundschule) und Sidney Siepmann (Elisabeth-Grundschule). Bezirksbürgermeister Oliver Stens, Herbert Salow-Fischer (Buchhandlung Litfass), Edda Benthaus (ehemalige Leitung der Stadtteilbibliothek) und Stammleserin Monika Wulf bewerteten das Können der Kinder. „Alle Kinder sind Gewinner“, lobte Stens ihre Leistung. Für die Kinder gab es von der Buchhandlung Litfass Bücher. Zoe nimmt am 26. Juni in der Zentralbibliothek am Stadtfinale teil.

Beim Vorlesewettbewerb haben alle Kinder gekonnt vorgelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen