Konzerthaus und Stiftung spenden der Gesamtschule Scharnhorst Instrumente
Kontakt zur Musik fördern

Die Übergabe der Instrumente wurde eingerahmt von einer Schüler-Präsentation des Percussionsprojekts.
  • Die Übergabe der Instrumente wurde eingerahmt von einer Schüler-Präsentation des Percussionsprojekts.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Große Freude am Mackenrothweg: Die Gesamtschule Scharnhorst erhielt neue Instrumente für ihr Percussionsprojekt. Diese wurden vom Konzerthaus Dortmund und der Stiftung Kinderglück gespendet.

Lanjährige Kooperation und Patenschaft

Das Konzerthaus verbindet mit der Gesamtschule Scharnhorst eine langjährige Kooperation. Fünf Jahre lang begleitete das Konzerthaus gemeinsam mit dem "Mahler Chamber Orchestra" eine Klasse der Gesamtschule. Die Schüler aus einem sozial schwierigen Umfeld erhielten im Zuge dieser Patenschaft kulturelle Anreize und vielfältige Eindrücke weit über die Musik hinaus. 2017 machte diese Klasse ihren Schulabschluss, was jedoch nicht das Ende der Patenschaft bedeutete. Das Konzerthaus Dortmund übernahm die Patenschaft für eine neue 5. Klasse. Losgelöst vom "Mahler Chamber Orchestra" werden die Schüler seitdem weiterhin durch vielfältigen Projekte und Künstlerbegegnungen ganz selbstverständlich mit der Musik in Kontakt gebracht.

Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung durch die Stiftung Kinderglück konnte das Konzerthaus jetzt der Gesamtschule Scharnhorst neue Instrumente für ein Percussionprojekt zur Verfügung stellen. Diese wurden den Schülern in einer kleinen Feier am Montag (13.1.) übergeben. Neben Vertretern der Gesamtschule und des Konzerthauses war auch Inga Kröger stellvertretend für die Stiftung Kinderglück anwesend sein. Die Übergabe der Instrumente war eingerahmt von einer Präsentation des Percussionprojekts.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.