Kunst als Ausdrucksform - Kielhorn-Schüler setzten Ideen im Atelier kreativ um

Von Mode bis Politik reichten die Themen, die die Schüler kreativ umsetzten.
  • Von Mode bis Politik reichten die Themen, die die Schüler kreativ umsetzten.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Nord

Im Atelierhaus Westfalenhütte fand jetzt unter Anleitung der Künstlerin Brigitte Bailer zum zweiten Mal ein Workshop mit Schülern der Kielhorn-Förderschule statt.

Unter dem Arbeitstitel „Spielarten der Collage“ erstellten sechs Jugendliche mit großer Begeisterung Arbeiten, die im Rahmen der Dortmunder Museumsnacht im Atelierhaus Westfalenhütte am 1. Oktober und anschließend im Aktionsbüro Borsigplatz zu sehen sind. Die Collagen beschäftigen sich mit verschiedenen Themen von Mode bis Politik.
Die Erfahrung aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, dass die Jugendlichen sehr an Kunst interessiert sind, aber die Kenntnisse wie man selber malt, bastelt oder gestaltet doch sehr gering sind.
Brigitte Bailer war sehr zufrieden mit den Ergebnissen des Workshops: „Die Arbeit mit jungen Leuten macht mir immer wieder große Freude. Es ist interessant zu sehen, mit welchen Themen und Problemen die Jugendlichen sich beschäftigen und wie sie diese in ihre Arbeiten einbinden“.
Das Projekt wurde wie im vergangenen Jahr durch das Quartiersmanagement Nordstadt initiiert und fand Sponsoren durch die in der Nordstadt vorhandenen Wohnungsgesellschaften.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Nord aus Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen