Stadtteilbibliothek Scharnhorst lädt ein
Sommerleseclub diesmal nur digital

Andreas Röhr leitet die Stadtteilbibliothek Scharnhorst am Mackenrothweg 15.
  • Andreas Röhr leitet die Stadtteilbibliothek Scharnhorst am Mackenrothweg 15.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Stadtteilbibliothek Scharnhorst lädt auch in 2020 zur Teilnahme am (stadtweiten) Sommerleseclub ein. "Anders als in den Jahren zuvor wird der diesmal ausschließlich in digitaler Form stattfinden", kündigt Büchereileiter Andreas Röhr an: "Auch richtet sich das Angebot nicht mehr nur an Kinder und Jugendliche, zur Teilnahme eingeladen sind nun alle Menschen zwischen vier und 99 Jahren."

Man braucht auch nicht mehr nur als Einzelleser antreten, sondern kann sich Freunde, Geschwister, Eltern oder Verwandte schnappen und als Team von zwei bis fünf Personen in das Leseabenteuer starten. Pro Buch oder Hörbuch, das in der Bücherei ausgeliehen und gelesen bzw. gehört wird, wird es einen digitalen "Stempel" in den Online-Logbüchern der Teilnehmer geben. Die Teilnahme ist erfolgreich absolviert und wird mit einer Urkunde und Medaille gewürdigt, wenn mindestens drei Stempel gesammelt wurden. Bildet man ein Lese-Team und hat das Team mehr als drei Mitglieder, muss jedes Team-Mitglied mindestens einen Stempel sammeln. Der Einzelleser oder das Team mit der höchsten Mediennutzung erhält zum Abschluss des Sommerleseclubs einen Lese-Oscar.

In der Bibliothek Scharnhorst am Mackenrothweg 15 liegt zu den Öffnungszeiten Informationsmaterial zum "Sommerleseclub" aus, darunter ist auch ein Anmeldeticket, das ausgefüllt und dem Bibliothekspersonal übergeben werden muss. Die Mitarbeiter der Bibliothek werden dann auch jeden Teilnehmer mit Zugangsdaten zum Online-Logbuch ausstatten und genau erklären, wie man sich dort anmeldet.

Der Sommerleseclub startet am 23. Juni und endet am 21. August 2020. Anmeldungen können ab sofort getätigt werden.

Der Sommerleseclub ist ein Projekt vom Kultursekretariat NRW (Gütersloh) und wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen gibt es online unter www.sommerleseclub.de.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen