Evangelische Kirchengemeinde Brechten lädt zur Teilnahme an 24 Stationen im Dorf ein
Sternenrundgang in der Advents- und Weihnachtszeit

 Elisabeth Bender (l.) und Karoline Theobald sind die Ideengeberinnen für den Sternenrundgang.
2Bilder
  • Elisabeth Bender (l.) und Karoline Theobald sind die Ideengeberinnen für den Sternenrundgang.
  • Foto: Thomas Bender
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

"In dieser Zeit, wo wir von Corona beherrscht werden, ist es wichtig, dass wir trotzdem Schönes erleben dürfen", findet nicht nur Ideengeberin Elisabeth Bender: "Und dazu gehört für mich auch die Adventszeit - sich langsam auf die Ankunft Jesus zu freuen und Weihnachten feiern zu können. Und daran wird auch Corona nichts ändern. Es wird nur anders sein. Leben bedeutet eben Veränderung."

Vom 1. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 bietet die Evangelische Kirchengemeinde Brechten deshalb einen "Sternenrundgang" durch Brechten an. An 24 Stationen, die jeweils mit einem Stern gekennzeichnet sind, werden Projekte wie Geschichten, Bilder, Krippen und selbst dargestellte Objekte im Außenbereich zu sehen sein.

Der vorläufige Ablauf sieht vor, dass man hierzu am Waldeingang an der Wittichstraße startet. Weiter führt der Weg durch das Neubaugebiet bis hin zum alten Dorfkern. Den Abschluss bildet die Dorfkirche St.-Johann-Baptist am Widumer Platz.

"Jeder Bürger kann nach seinem Zeitgefühl innerhalb der sechs Wochen den Weg eigenständig begehen", wirbt Elisabeth Bender fürs Mitmachen: "Es bedarf keinerlei Anmeldung. In einigen Geschäften sowie im evangelischen- und katholischen Gemeindehaus, den Kindergärten und der Schule wird genaues Infomaterial mit entsprechender Straßenkarte dazu ausliegen. Auch Privathaushalte, Kindergärten, Schule, Hotel Onkel Walter, Haus Hiddemann und die Bäckerei Rabenschlag beteiligen sich mit an diesem Projekt.

Ansprechpartnerin hinsichtlich weiterer Infos ist Organisatorin Elisabeth Bender, die bei Rückfragen ggf. unter Tel. 0231/800909 erreichbar ist.

 Elisabeth Bender (l.) und Karoline Theobald sind die Ideengeberinnen für den Sternenrundgang.
Der Sternenrundgang endet an der alten Brechtener Dorfkirche St. Johann Baptist.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen