Vereinsspende des Freundeskreises
10.000 Frühlingsblumenzwiebeln für den Fredenbaumpark gesetzt

Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt.
  • Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt.

Der Vorsitzende des Freundeskreises Dr. Wilhelm Grote bedankte sich mit einigen Vereinsmitgliedern bei den Auszubildenden für die kreative Gestaltung des Blumenbeetes und stellte für die kommenden Jahre weitere Blumenspenden für den Park in Aussicht. In den kommenden Jahren sollen 50.000 neue Pflanzen das Gesicht des Fredenbaumparks zwischen Lindenhorst und Nordstadt, Kanal und B54 (noch) bunter machen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.