Arbeitsgemeinschaft an der Gesamtschule Scharnhorst hat Projekt zur Kunststoffsammlung gestartet
"500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung"

Die beim Projekt "500 Deckel..." engagierten Scharnhorster Gesamtschüler*innen der Arbeitsgemeinschaft "Plastik und Meer" werben fürs Mitmachen und sammeln fleißig Kunststoff-Deckel.
  • Die beim Projekt "500 Deckel..." engagierten Scharnhorster Gesamtschüler*innen der Arbeitsgemeinschaft "Plastik und Meer" werben fürs Mitmachen und sammeln fleißig Kunststoff-Deckel.
  • Foto: Gesamtschule Scharnhorst/Emre Görgülü
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die "Plastik und Meer"-Arbeitsgemeinschaft (AG) der Gesamtschule Scharnhorst hat das Projekt „Deckel gegen Polio - 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung" gestartet.

Ziel ist es, zum einen die weltweite Ausrottung von Polio (Kinderlähmung) zu unterstützen, zum anderen möchte sich die Schule mit dem Projekt beim Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe für die Zertifizierung als erste "Humanitäre Schule" in Dortmund bewerben.

"Hätten Sie gedacht, dass zum Beispiel der Kunststoff-Deckel Ihrer Wasserflasche Leben retten kann?", erläutert Gesamtschul-Lehrer Emre Görgülü die einfache Idee hinter dem Deckel-Projekt: Durch die Sammlung von Deckeln aus hochwertigen Kunststoffen wie Hart-Polyethylen (HDPE) und Polypropylen (PP) und mit dem anschließenden Verkaufserlös wird unter anderem das Projekt „End Polio Now“ mit dem Vorhaben unterstützt, „dass kein Kind mehr an Kinderlähmung erkranken soll“. Ziel ist die weltweite Ausrottung von Polio.

An der Gesamtschule am Mackenrothweg werden nun in verschiedenen Klassen über einen Zeitraum von vier Wochen fleißig die Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen gesammelt. Initiiert wurde das Projekt von den 13 zehn- bis zwölfjährigen Schüler*innen der „Plastik und Meer-AG“. Diese Gruppe aus Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6 hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf die langfristigen Auswirkungen von Plastik aufmerksam zu machen.

Aus der Not ist nun eine Tugend entstanden. Denn aus dem Müll, der 450 Jahre braucht, um zu verrotten, wird die Initiative des Jugendverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bedient.

"Natürlich möchten wir so viele Anhänger wie möglich dazu gewinnen und ein Stück weit für das Thema sensibilisieren", so Görgülü. 

Info:
https://deckel-gegen-polio.de

Hintergrund: Was ist Polio?
Polio ist die Abkürzung für Poliomyelitis, eine durch Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit, die im Deutschen als Kinderlähmung bezeichnet wird. In Deutschland gilt Polio als ausgerottet, weltweit gibt es jedoch noch drei Länder (Afghanistan, Pakistan und Nigeria), in denen die Krankheit auftritt. Die Ursache der Poliomyelitis, die Polioviren, können bisher nur durch Impfungen eingedämmt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen