Hingucker zum Sitzen
Fachhochschule Dortmund schenkt dritten Jubiläums-"Sitz-WürFHel" dem Fredenbaum-Park

Bei der Übergabe und Einweihung des dritten Jubiläums-"SitzwürFHel"s am 1. Dezember im Fredenbaum-Park mit dabei (v.l.n.r.): Grünflächenamtsleiter Ulrich Finger, Hannah Rosenbaum, Bezirksbürgermeisterin Innenstadt-Nord, Guido Kollert und Laura Wiederhold, beide vom Fachbereich Architektur der Fachhochschule (FH) Dortmund, sowie der stellvertretende Grünflächenamtsleiter Heiko Just.
2Bilder
  • Bei der Übergabe und Einweihung des dritten Jubiläums-"SitzwürFHel"s am 1. Dezember im Fredenbaum-Park mit dabei (v.l.n.r.): Grünflächenamtsleiter Ulrich Finger, Hannah Rosenbaum, Bezirksbürgermeisterin Innenstadt-Nord, Guido Kollert und Laura Wiederhold, beide vom Fachbereich Architektur der Fachhochschule (FH) Dortmund, sowie der stellvertretende Grünflächenamtsleiter Heiko Just.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der neue "Sitz-WürFHel" im Fredenbaum-Park ist schon von weitem zu sehen: Mit einer Höhe - und Kantenlänge - von 2,26 Metern und einer jungen Platane, die durch ihn hindurchwächst, ist der "WürFHel" sowohl ein schicker Hingucker, als auch eine einladende Sitzgelegenheit.

Dieser "WürFHel" - im Park zu finden westlich der Festwiese und südlich des Musikpavillons - ist der dritte, den die Fachhochschule (FH) Dortmund aus Anlass ihres 50-jährigen Bestehens an mehreren Orten der Stadt aufstellt.

Die raffinierten Holzkonstruktionen sind dem Logo der FH Dortmund nachempfunden, dem um 8 Grad gekippten orangefarbenen Quadrat – entworfen, konstruiert und gebaut wurden sie vom Fachbereich Architektur unter Mitwirkung der Studierenden Betül Aslan, Rukan Eldes, Blerina Elshani, Beyza Özdemir, Tuğçe Şahin und Lena Wildoer-Valkysers.

Besonderer Clou der Konstruktion ist der neu gepflanzte Baum, der in der Mitte eines jeden "WürFHels" emporwächst und ihm so die (Laub-)Krone aufsetzt – während der junge Baum wiederum von dem stabilen Holzbau geschützt wird.

Als Partner haben FH Dortmund und das Grünflächenamt der Stadt Dortmund mehrere Standorte in Grün- und Parkanlagen für die außergewöhnlichen Sitzmöbel zur Verfügung gestellt.

Der Fredenbaum-Park ist dabei in zweifacher Hinsicht ein Volltreffer: Einerseits bildet er als Naherholungsgebiet zwischen Lindenhorst und Nordstadt, Kanal und B54 die ideale Umgebung für diese Verweil- und Entspannungsgelegenheit, andererseits betont er mit seiner Nähe zur „Hochschule vor Ort“, der FH-Dependance an der Bornstraße, das leidenschaftliche Engagement der FH Dortmund für die und in der Nordstadt.

In den kommenden Monaten werden weitere Jubiläums-"WürFHel" folgen und gemeinsam mit Partnern der FH Dortmund zum Zeichen der gegenseitigen Verbundenheit aufgestellt. Die Aktion ist Teil der Jubiläums-Kampagne „Wir werden 50“.

www.fh-dortmund.de/50

Bei der Übergabe und Einweihung des dritten Jubiläums-"SitzwürFHel"s am 1. Dezember im Fredenbaum-Park mit dabei (v.l.n.r.): Grünflächenamtsleiter Ulrich Finger, Hannah Rosenbaum, Bezirksbürgermeisterin Innenstadt-Nord, Guido Kollert und Laura Wiederhold, beide vom Fachbereich Architektur der Fachhochschule (FH) Dortmund, sowie der stellvertretende Grünflächenamtsleiter Heiko Just.
Hier ist der "Sitz-WürFHel" zu finden.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen