CDU und FDP in der BV Scharnhorst beantragen Finanzspritze für Lanstroper DPSG-Stamm St. Michael
Fluthilfe für die Pfadfinder

Land unter herrschte nach dem Unwetter auf dem Zeltlager-Platz der DPSG-Pfadfinder St. Michael in Bleialf in der Eifel, auch ein übers Gelände des Ferienlagers fließender Bach war weit über seine Ufer getreten. Zelte und anderes Material wurden böse in Mitleidenschaft gezogen oder wurden gar weggeschwemmt. Auf ihrer Facebook-Seite informieren die Lanstroper Pfadfinder, sämtliche Werkzeuge, Küchengeräte, Zelte und Spiele seien verschlammt und dadurch unbrauchbar.
5Bilder
  • Land unter herrschte nach dem Unwetter auf dem Zeltlager-Platz der DPSG-Pfadfinder St. Michael in Bleialf in der Eifel, auch ein übers Gelände des Ferienlagers fließender Bach war weit über seine Ufer getreten. Zelte und anderes Material wurden böse in Mitleidenschaft gezogen oder wurden gar weggeschwemmt. Auf ihrer Facebook-Seite informieren die Lanstroper Pfadfinder, sämtliche Werkzeuge, Küchengeräte, Zelte und Spiele seien verschlammt und dadurch unbrauchbar.
  • Foto: Leiterrunde DPSG St. Michael
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst und FDP-Bezirksvertreterin Xenia Buxmann wollen den Lanstroper Pfadfindern, die während ihres Sommer-Zeltlagers in der Eifel alle ihre Zelte und weiteres Material in den Regenfluten verloren haben, finanziell unter die Arme greifen.

Damit die St.-Georgs-Pfadfinder vom Stamm St. Michael "ihre wertvolle gemeinnützige Arbeit auch weiterhin leisten können, wollen wir diese Verluste ersetzen", kündigte CDU-Fraktionsvorsitzender Jürgen Focke einen entsprechenden Antrag zur nächsten Sitzung der BV Scharnhorst am 14. September an und hofft auf eine Mehrheit für den schwarz-gelben Antrag, demzufolge ein Betrag von 2.500 Euro aus Mitteln der Bezirksvertretung per Beschluss bereitgestellt werden soll.

Die Lanstroper DPSG-Pfadfinderschaft St. Michael hatte in diesen Sommerferien ihr alljährliches Zeltlager im Dorf Bleialf, unweit von Prüm, in der Eifel aufgeschlagen. Während sich die Kinder und ihre Begleiter in Sicherheit bringen konnten, wurde der Zeltplatz durch die Regenflut am 14. Juli zerstört. Hierbei ist auch ein erheblicher Sachschaden entstanden, der nicht durch Versicherungen der Pfadfinder abgedeckt wird. Zelte und Jurtenstangen sowie weiteres Material wurden Opfer der Wassermassen beziehungsweise sind von der Flut weggerissen oder massiv beschädigt geworden. Es handelt sich unter anderem um zwei Schlafzelte im Wert von je 525 Euro, ein 825 Euro teures Gruppenzelt sowie um Jurtenstangen im Wert von 108 Euro.

2500 Euro für Wiederbeschaffung beantragt

Weil auch weiteres Material der Pfadfinder unwiederbringlich zerstört worden ist, soll die BV Scharnhorst gemäß CDU/FDP-Antrag nun einen Betrag von insgesamt 2.500 Euro für Wiederbeschaffungen zur Verfügung stellen, um die örtliche Pfadfinderarbeit zu unterstützen und zu erhalten.

Fazit der Pfadfinderschaft St. Michael
Susanne Preisendanz vom Vorstand der DPSG Lanstrop zieht folgendes Fazit des Ferienlagers:
 "Aber trotz des Ereignisses hatten wir im Vorfeld ein paar schöne Tage und wir sind froh und glücklich das alle Beteiligten ohne körperlichen Schaden davon gekommen sind. Die Kinder haben es Gott sei Dank als großes Abenteuer angesehen. Schade ist natürlich das wir soviel materielle Verluste hatten, nicht nur wir als Stamm sondern auch die Kinder und Betreuer haben das ein oder andere bei dem Hochwasser verloren." 
Facebook:www.facebook.com/DpsgPfadfinderDortmundLanstrop

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen