Gewichtiges Vorlagenpaket ist abzuarbeiten
Personalwechsel am Mittwoch in der Bezirksvertretung Eving

Die BV Eving tagt in der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz.
  • Die BV Eving tagt in der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz.
  • Foto: Schaper
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Personalwechsel in der Bezirksvertretung (BV) Eving. Wenn das Stadtteilgremium am Mittwoch, 4. Dezember, ab 15 Uhr im Sitzungssaal (Zimmer 8) in der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz 2-4 tagt, wird erster Tagesordnungspunkt die Neuverpflichtung von Tamara Thorn als BV-Mitglied sein. Sie folgt der ausgeschiedenen SPD-Bezirksvertreterin Gisela Weiler nach. Er ist Anschluss folgt die maximal 30-minütige Einwohnerfragestunde.

Trotz gewichtigem Beschlussvorlagen-Paket, das die Evinger Bezirksvertreter*innen vor der Brust haben, ist ein Sitzungsende in Sicht: Schließlich will man abends noch in geselliger Runde in einer Gaststätte gemeinsam Jahresabschluss feiern.

Thema wird zuvor indes u.a. Neuplanung und Umbau der Gärtnerstraße in der Neuen Evinger Mitte sein (Nord-Anzeiger und Lokalkompass berichteten ausführlich).

Finanzielle Zuschüsse seitens der BV erhoffen sich die Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) für ihre nicht mehr kostendeckende Veranstaltung "Wir in Eving", mit der man zuletzt ein Minus von rund 780 Euro gemacht hatte, sowie die Stadtteilbibliothek Eving, die neue Medien anschaffen möchte für Kinder und Erwachsene, speziell für Senioren.

Befassen werden sich die Lokalpolitiker*innen u.a. auch mit dem Schulbauprogramm 2020 ff. Im Stadtbezirk ist der Neubau, ausgelegt auf die Vierzügigkeit, der Brechtener Grundschule geplant; auch deren Turnhalle soll saniert bzw. neu gebaut werden. Im Zuge der Rückkehr zu G9 soll auch das Evinger Heisenberg-Gymnasium nebst Mensa baulich erweitert und auf den weiteren Jahrgangs-Zug angepasst werden. Kleinere Maßnahmen stehen an der Herder-Grundschule in Kemminghausen (Außentüren) sowie an der Max-Wittmann-Förderschule (Sanierung der Trainingswohnung) in Eving an.

Auch in puncto Schulsporthallen sind diverse Maßnahmen im Stadtbezirk geplant: z.B. der Neubau einer zweiten und die Sanierung der alten Sporthalle am Heisenberg-Gymnasium, Abriss und Neubau an der Hauptschule Am Externberg, Sanierung oder Abriss und Neubau an der Minister-Stein-Förderschule und an der Brechtener Grundschule (s.o.).

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.