Umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Gesamtschule Scharnhorst
Unterricht auf dem Dach

Auf Einladung des Fördervereins der Gesamtschule Scharnhorst waren Rüdiger Schmidt, Andrea Ivo, Anja Kirsch, Schulleiter Nadim Al-Madani, Andreas Grosse-Holz, Amtsleiter der städtischen Immobilienwirtschaft, sowie dessen Mitarbeiter Manfred Schäfer und Ahmed Gönen auf dem Dach der Gesamtschule unterwegs.
4Bilder
  • Auf Einladung des Fördervereins der Gesamtschule Scharnhorst waren Rüdiger Schmidt, Andrea Ivo, Anja Kirsch, Schulleiter Nadim Al-Madani, Andreas Grosse-Holz, Amtsleiter der städtischen Immobilienwirtschaft, sowie dessen Mitarbeiter Manfred Schäfer und Ahmed Gönen auf dem Dach der Gesamtschule unterwegs.
  • Foto: Stadtanzeiger, Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

Nach viele Jahren der Sperrung ist nun die Dachterrasse der Gesamtschule Scharnhorst wieder saniert und begehbar. An der Gesamtschule am Mackenrothweg sind viele Sanierungsmassnahmen und Erneuerungen in Arbeit.

Mit dem Ende der Weihnachtsferien konnte Nadim Al-Madani, Schulleiter der Gesamtschule , stolz die neu sanierte Dachterrasse der Schule vorstellen. Auf dieser sollen in Kürze Bodendecker und Flachwurzler wachsen sollen.

Der SPD-Ratsvertreter und Vorsitzende des Fördervereins der Schule, Rüdiger Schmidt, erinnerte daran, dass das Dach in seiner Schulzeit in den 1970er und -80er Jahren schon begehbar war. Allerdings diente er damals in erster Linie als Außenfläche für Raucher. Irgendwann wurde der Dachgarten geschlossen, weil er sanierungsbedürftig wurde und lag somit lange Zeit brach.

Der Dachgarten wird von Nadim Al-Madani nicht wieder den Rauchern zugänglich gemacht. Stattdessen soll die Fläche als Unterrichtsraum im Freien genutzt werden. Al-Madani kann sich vorstellen, dass dort zum Beispiel Biologie- oder auch Kunst- und Musikunterricht stattfindet.
Die Baumaßnahme wurde aus den Töpfen des Kommunalinvestitionsgesetzes in Höhe von 2.1 Millionen Euro finanziert. Darin enthalten sind auch die Entfernung der maroden Toilettenanlage, die Erneuerung der Oberlichter, die Abmauerung von toten Räumen und die Erweiterung der Photovoltaikanlage auf den höher gelegenen Dächern.

Neben der Dachsanierung laufen an der Gesamtschule derzeit weitere Arbeiten wir die Fassadensanierung sowie der Austausch von Fenstern und Türen an den Aussenbereichen. Voller Stolz bemerkte Nadim Al-Madani: "Ich bin ja erst seit Sommer 2019 Schulleiter, aber selbst in dieser kurzen Zeit hat sich an der Schule viel getan. Das gesamte Gebäude wirkt viel hochwertiger und freundlicher."

Und es geht weiter mit den Sanierungen, denn ab Ostern sollen für circa 2 Millionen Euro die Turnhallendächer saniert werden und die Umkleiden saniert werden. Auch der Bereich zwischen den Turnhallen der Gesamtschule bis zur Buschei-Grundschule soll umgestaltet und saniert werden.
Viele Sportflächen für Leichtathletik und auch der Fußballplatz befinden sich in einem sehr schlechten Zustand, so Rüdiger Schmidt. Die Stadt überplane das gesamte Areal, um dort Lösungen für Sport und Freizeitaktivitäten neu zu gestalten um somit die Sportflächen wieder attraktiv für die Schulen, Vereine und auch für die Bevölkerung

in Scharnhorst-Ost zu machen. Laut Andrea Ivo ist dringend erforderlich, damit der örtliche Fussballverein (FV) Scharnhorst an diesem Standort eine Zukunft habe.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.