LEG spendet beim Fassaden-Wettbewerb gewonnenes Preisgeld
750 Euro für den Schalom-OT in Scharnhorst

750 Euro Preisgeld, die das Immobilienunternehmen LEG beim 45. Dortmunder Fassaden-Wettbewerb der Maler- und Lackierer-Innung für seine in Scharnhorst im Baaderweg 7-9 und in der Kautskystraße 18 frisch modernisierten Häuser gewonnen hatte, hat Andrea Kirchner (im Bild, links) als Vertreterin der LEG jetzt an den Schalom-OT, den offenen Jugendtreff des Schalom-Bezirks der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost am Buschei 94, überreicht. OT-Leiterin Kerstin Lederbogen (M.) und Verena Biermann nahmen die Spende dankend entgegen.
  • 750 Euro Preisgeld, die das Immobilienunternehmen LEG beim 45. Dortmunder Fassaden-Wettbewerb der Maler- und Lackierer-Innung für seine in Scharnhorst im Baaderweg 7-9 und in der Kautskystraße 18 frisch modernisierten Häuser gewonnen hatte, hat Andrea Kirchner (im Bild, links) als Vertreterin der LEG jetzt an den Schalom-OT, den offenen Jugendtreff des Schalom-Bezirks der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost am Buschei 94, überreicht. OT-Leiterin Kerstin Lederbogen (M.) und Verena Biermann nahmen die Spende dankend entgegen.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

750 Euro Preisgeld, die das Immobilienunternehmen LEG beim 45. Dortmunder Fassaden-Wettbewerb der Maler- und Lackierer-Innung für seine in Scharnhorst im Baaderweg 7-9 und in der Kautskystraße 18 frisch modernisierten Häuser gewonnen hatte, hat Andrea Kirchner als Vertreterin der LEG gestern (30.9.) an den Schalom-OT, den offenen Jugendtreff des Schalom-Bezirks der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost am Buschei 94, überreicht. OT-Leiterin Kerstin Lederbogen (M.) und Verena Biermann nahmen die Spende dankend entgegen.

„Wir freuen uns sehr über den Preis und darüber, dass wir mit der Spende neben der Modernisierung einen weiteren Beitrag für ein lebenswertes Quartier leisten können“, so Kirchner, Leitung Kundenbetreuung der LEG-Niederlassung Dortmund. Der Schalom-OT begleitet die LEG im Rahmen ihres Quartiermanagements bereits seit 2009 bei der Kinder- und Jugendarbeit.

Leiterin Lederbogen erklärt das Konzept: „Unsere Tür steht für jedes Kind und jeden Jugendlichen offen. Unsere jungen Besucher*innen können hier Kicker, Billard, Tischtennis oder auch Playstation spielen. Viele kommen auch einfach nur zum Chillen oder um ihre Freund*innen zu treffen. Regelmäßig bieten wir verschiedene Projekte an, machen Ausflüge oder kochen etwas zusammen.“

Davon konnten sich die Gäste bei der Scheckübergabe auch gleich überzeugen: Die Kinder und Jugendlichen hatten Pizza vorbereitet.

Info: Trägerin der Schalom-OT ist die Ev. Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost. Der Besuch des Treffs ist für Kinder und Jugendliche aller Konfessionen kostenlos und muss nicht angemeldet werden. Ansprechpartnerinnen sind Kerstin Lederbogen, Tel. 0176/64 70 39 63, und Verena Biermann, Tel. 0178/8124206.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.