Neue Kurse in der CJD-Sprachschule in Eving starten ab Februar // Noch sind Anmeldungen möglich
Durchstarten und Deutsch lernen

Deutsch lernen: Ab Februar starten die neuen Kurse der CJD Sprachschule Dortmund in Eving. Und es sind noch einige Plätze frei. Auch Interessenten, die die Prüfung „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ) zeitnah ablegen möchten, können sich noch anmelden.

Ziel: Flüchtlinge und Migranten integrieren

Die CJD-Sprachschule in Dortmund ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassener Integrationskursträger. Seit 2006 werden in Eving Allgemeine Integrationssprachkurse, Integrationssprachkurse für Alphabetisierung, Wiederholersprachkurse sowie Eltern-Integrationssprachkurse angeboten. Außerdem wird der Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) in den Stufen A1 bis C2 und der Orientierungskurstest abgenommen.

Das internationale, hoch qualifizierte Dozententeam wendet die neuesten pädagogisch-didaktischen Lernmethoden an, damit die Teilnehmer*innen sicher die Ziele der jeweiligen Kurse erreichen.
Unter Tel. 0231/985023-0 sind die Mitarbeiter der Sprachschule in der Minister-Stein-Allee 2 erreichbar. Die Sprechzeiten sind montags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr, dienstags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Es können aber auch Beratungstermine außerhalb der regulären Sprechzeiten vereinbart werden.

Weitere Informationen online auf www.cjd-dortmund.de/angebote/sprachschule/.

 Hinter der Abkürzung CJD steht der gemeinnützige Verein Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands. Das CJD Dortmund ist ansässig in Oespel am Oespeler Dorney 41-65.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen