Mehr Baulärm am Hauptbahnhof

Auf den Bahnsteigen des Hauptbahnhofs ist seit dem heutigen Montag, 21. September, der Baulärm mehr zu hören als bisher. Der Grund ist, dass neben den Vortriebsarbeiten zur Erweiterung der bisherigen Tunnelröhre jetzt auch Arbeiten direkt im Bahnsteigbereich und der Verteilerebene stattfinden.

Ende September wird damit begonnen, Schutzwände auf zu stellen, damit die Fahrgäste nicht unter Staub und Dreck zu leiden. Auf der Bahnsteigebene und der Verteilerebene haben nun Vorarbeiten für diese Schutzwände (raumhoch und 30 Zentimeter dick) begonnen. Dazu gehören Stemmarbeiten der Bodenfliesen und des Estrichs, Kernbohrungen und Betonarbeiten. Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in den Abend- und Nachtstunden zwischen 21 Uhr und 5 Uhr durchgeführt.

Im westlichen Bahnsteigbereich (stadteinwärts) werden die Arbeiten ab dem 28. September durchgeführt.

Aktuelle Informationen gibt es auch unter www.u-plus.dortmund.de.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.