Bahn weitet Arbeiten bis zum Ende der Herbstferien aus
RB50-Pendler nach Münster müssen sich gedulden

Im Plan sind die Spundwandarbeiten.
  • Im Plan sind die Spundwandarbeiten.
  • Foto: DB
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Weil die Deutsche Bahn (DB) ihre Bahndamm-Sanierung zwischen Münster und Lünen in den Abschnitten Werne und Ascheberg ausweiten muss, werden die im Januar 2020 begonnenen Bauarbeiten bis zum Ende der NRW-Herbstferien am 26. Oktober andauern. Ursprünglich sollten die Arbeiten am 12. August beendet werden.

Deshalb bleibt es bis dahin bei der Vollsperrung der Strecke für den Nahverkehr; der Fernverkehr wird weiterhin umgeleitet. Betroffen sind davon auch die Pendler und Bahnkunden aus dem Dortmunder Norden nach Münster, die ansonsten die von der "eurobahn" (Keolis Deutschland) betriebene Regionalbahn RB 50 "Der Lüner" (Dortmund-Lünen-Münster) ab den Bahnhöfen "Dortmund Hbf.", "Kirchderne", "Derne" oder auch "Lünen-Preußen" nutzen.

Für den gesperrten Streckenabschnitt zwischen Davensberg und Lünen haben Keolis und der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) aktuell einen Schienenersatzverkehr mit Niederflurbussen eingerichtet, der einen barrierefreien Ein- und Ausstieg bietet (mehr dazu online auf www.eurobahn.de/linieninformationen/rb-50/).

Laut Mitteilung der Bahn AG wurde jetzt deutlich, dass auch der Schienenoberbau saniert werden muss. Grund sind wellenförmige Verläufe des Oberbaus – das Schotterbett weist in den Bauabschnitten Werne und Ascheberg unterschiedliche Dicken auf. Die DB muss den Oberbau deswegen komplett abtragen und neu aufbauen. In diesem Zuge verlegt die DB zudem die Kabel für Signalanlagen und Telekommunikation entlang der Gleise neu.

Hinsichtlich des seit Januar laufenden Einbaus des neuen Stützbauwerks teilt die Bahn mit, dass rund 80 % der Spundwände bereits im Damm verbaut seien. Hier sei die DB im Zeitplan.
Die DB bittet alle Reisenden um Entschuldigung für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen