Eichenprozessionsspinner hatte Bäume im Umfeld befallen
Seniorenbüro und Begegnungszentrum Scharnhorst ab sofort wieder geöffnet

 Die haarigen, gefährlichen Raupen des Eichenprozessionsspinners haben Bäume im Umfeld von Seniorenbüro und Begegnungszentrum Scharnhorst befallen.
  • Die haarigen, gefährlichen Raupen des Eichenprozessionsspinners haben Bäume im Umfeld von Seniorenbüro und Begegnungszentrum Scharnhorst befallen.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

AKTUALISIERUNG: Nachdem die Eichenprozessionsspinner in der Umgebung der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst entfernt wurden, sind das Seniorenbüro und das Begegnungszentrum ab heute, 2. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Dies hat die Stadt Dortmund heute am frühen Nachmittag mitgeteilt. - Achtung: Leider zu spät, um noch im redaktionell bereits produzierten morgen (3.7.) erscheinenden nächsten Nord-Anzeiger berücksichtigt werden zu können!

Die ursprüngliche Meldung: Das Seniorenbüro und das Begegnungszentrum Scharnhorst an der Gleiwitzstraße 277 sind bis auf weiteres geschlossen. Grund ist der Eichenprozessionsspinner, dessen Raupen einige Bäume im Umfeld befallen haben.

Bei akuten Fragen sind das Seniorenbüro Eving (August-Wagner-Platz 2-4, Tel, 0231/5029660, E-Mail: seniorenbuero.eving@dortmund.de) oder das Seniorenbüro Innenstadt-Nord (Westhoffstr. 8-12, Tel. 0231/50-11350, E-Mail: seniorenbuero.nord@dortmund.de erreichbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen