Schulfest-Premiere der Paul-Dohrmann-Schule in Scharnhorst lockt viele Besucher an
Stockbrot, Ziegen, Zirkuszelt

Stockbrot wurde auch gebacken beim ersten großen Schulfest der Paul-Dohrmann-Schule in Scharnhorst.
10Bilder
  • Stockbrot wurde auch gebacken beim ersten großen Schulfest der Paul-Dohrmann-Schule in Scharnhorst.
  • Foto: Oliver Schaper
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Premiere am Sanderoth: Die Paul-Dohrmann-Schule in Scharnhorst hatte jetzt zu ihrem ersten großen Schulfest eingeladen. Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern haben sich hierfür im Vorfeld zusammengesetzt. Das Fest sollte als Gemeinschaft mit allen an der Schule beteiligten Menschen geplant und umgesetzt werden. Auch um zu zeigen, dass Wertschätzung und Teilhabe wichtig sind, das alle Ideen gehört werden und willkommen sind.

In Zusammenarbeit mit dem Stadtteil und den Menschen, die ihn gestalten, ist so ein fröhliches und friedliches Fest gefeiert worden: Im Zirkuszelt, das auf dem Schulhof stand und "Herzstück" des Festes war, wurde die Feier morgens vom Schulleiter Michael Keßebohm, dem Orga-Team und dem Schülersprecher eröffnet.

Die Besucher*innen hatten danach die Qual der Wahl. Internationales Büfett, Bratwurst oder Kuchen. Tombola oder Glücksrad. Die Ziegen und Hühner besuchen oder Gemüse aus dem Schulgarten probieren. Den Stand des Repair-Cafés besuchen oder auf dem Trödelmarkt stöbern. Malen oder Kinderschminken. Capoeira in der Turnhalle, Skaten oder der Bewegungsparcours.

Echte Highlights waren der Fußball-Court und die Hüpfburg des BVB-Fanprojekts. Hier wurde gekickt, gehüpft und einfach Spaß gehabt.

Und als nachmittags die letzten Gäste den Schulhof der Paul-Dohrmann-Schule verließen, blieben viele zufriedene Helfer*innen noch, räumten zusammen auf und freuten sich über ein gelungenes Schulfest.

Info:
Die Paul-Dohrmann-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen. Unterrichtet werden die Klassen 1-10 mit insgesamt circa 170 Schülerinnen und Schülern. Die Schülerinnen und Schüler haben sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich Lernen. Das heißt, dass sie langdauernd, umfänglich und schwerwiegend in ihrem Lernen beeinträchtigt sind und die Lehrplan-Standards von Grund- und Hauptschule nicht erreichen. Die Schule hat ab Klasse 5 einen gebundenen Ganztag und deswegen an vier Tagen bis 15.30 Uhr Zeit für das Lernen und Leben.

http://www.paul-dohrmann-schule.com

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.