Viertägiges Mint EC-Camp wieder in Präsenz am Heisenberg-Gymnasium in Eving
"EinBlick ins Labor"

Im HeiG-Schülerlabor im Bild (v.l.n.r.): Laborleiter Dr. Marcus Mundry (Laborleiter), Schulleiterin Katja Mohr, die 15 MINT-EC-Camp-Teilnehmer*innen, Yvonne Sperling, Technische Angestellte, und Christoph Spiekermann von der Dortmund Stiftung.
  • Im HeiG-Schülerlabor im Bild (v.l.n.r.): Laborleiter Dr. Marcus Mundry (Laborleiter), Schulleiterin Katja Mohr, die 15 MINT-EC-Camp-Teilnehmer*innen, Yvonne Sperling, Technische Angestellte, und Christoph Spiekermann von der Dortmund Stiftung.
  • Foto: HeiG
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Unter dem Motto "EinBlick ins Labor" konnte das Heisenberg-Gymnasium (HeiG) in Eving jetzt nach einer coronabedingten Pause wieder im Rahmen des Mint-EC-Netzwerkes ein viertägiges molekularbiologisches Camp in Präsenz anbieten.

Gerade in den letzten zwei Jahren wurde die Bedeutung einer molekularen Labordiagnostik mehr als deutlich. PCR, DNA-Sequenzierung und Ct-Wert sind fast schon alltägliche Begriffe geworden. Vom 13. bis zum 16. September waren nun 15 Schüler*innen aus ganz Deutschland zu Gast im Schülerlabor des HeiG an der Preußischen Straße, um diese molekularen Methoden im Rahmen eines MINT-EC-Camps genauer kennenzulernen. Zwei Schülerinnen hatten sogar die lange Reise von Partnerschulen aus den USA angetreten.

„Wir sind sehr froh, dass wir dieses Camp wieder anbieten können und dass wir die Dortmund Stiftung als Partner gewinnen konnten“, betont Dr. Marcus Mundry, der Laborleiter des Schülerlabors. Die Dortmund Stiftung unterstützte das Camp nicht nur finanziell, sondern ermöglichte auch Kontakte zur TU Dortmund und zum Max-Planck-Institut Dortmund, so dass im Rahmen des Mint-Camps diese auch besucht werden konnten.

Christoph Spiekermann von der Dortmund Stiftung zeigte sich beeindruckt von der modernen Laboreinrichtung im Schülerlabor und von den tollen Möglichkeiten, die sich für die Schülerinnen und Schüler ergeben und stellte staunend fest: “So etwas hat es zu meiner Zeit nicht gegeben”.

Die Mitgliedschaft im nationalen Netzwerk MINT-EC ist ein wichtiger Bestandteil der naturwissenschaftlichen Förderung am Heisenberg-Gymnasium, da die Schülerinnen und Schüler der Schule so auch an zahlreichen anderen Angeboten innerhalb des Netzwerkes bundesweit teilnehmen und einen Einblick in die unterschiedlichsten Mint-Bereiche bekommen können.

INFO
MINT-EC – Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgeber*innen gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC liefert ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schüler*innen sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 339 zertifizierten Schulen mit rund 360.000 Schülerinnen und Schülern sowie 29.500 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK).

Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen