Hohe Ehrung für Dortmunder Budoka
9. Dan (Meistergrad) für Dennis Urra

3Bilder

Bujinkan Budô ist für die meisten Menschen kein Begriff mit dem Sie etwas anfangen können. Für die Kampfkünstler ist es nicht nur der Weg des Kriegers, sondern ein Weg der Selbstvervollkommnung. Dennis Urra hat vor vielen Jahren diesen Weg eingeschlagen und konsequent verfolgt. Mehre Trainingsaufenthalte in Japan beim Großmeister dieser Kampfkunst und intensives Training unter seinem Lehrer Dai Shihan Michael Wedekind bestimmten seinen Weg. Dai Shihan (großer Meisterlehrer), ist ein Ehrentitel der die höchste Ausbildungsstufe im Bujinkan Budô symbolisiert. Die Urkunde zum 9. Dan wurde Dennis Urra von seinem Lehrer, Dai Shihan Michael Wedekind überreicht, der diese persönlich von Großmeister Masaaki Hatsumi in Japan überreicht bekam.
Das Bujinkan Budô ist eine umfangreiche Kampfkunst, welche die Kriegstechniken der Samurai und der legendären Ninja vereinigt. Es blickt auf eine 1.000jährige Tradition zurück und beinhaltet die Lehren aus neun traditionellen japanischen Kriegskünsten. Neben der waffenlosen Selbstverteidigung, die Schläge, Tritte, Hebel, Würfe und vieles mehr beinhaltet, sind verschiedene Waffentechniken zu erlernen. Da gibt es Schwertkampf, Stockkampf, der Umgang und die Verteidigung mit dem Messer und allerhand mehr. Zudem gibt es meditative Übungen und psychologische Aspekte der Kampfkünste zu erlernen.
Seit über 30 Jahren gibt es den Bujinkan Bufukai e. V. in Dortmund-Eving. Dieser kleine Verein hat es ich zur Aufgabe gemacht, die japanischen Kriegertraditionen zu vermitteln. Und Dennis Urra ist einer der beiden Lehrer dieses Vereins, der in Dortmund-Eving ansässig ist.
Wer gerne selbst die japanischen Kampfkünste erlernen möchte, kann dies in der Turnhalle der alten Evinger Hauptschule, an einem kostenlosen Probetraining teilnehmen. Frauen und Männer ab dem 16. Lebensjahr werden in alle Aspekten der japanischen Kampfkünste unterwiesen. Bei Interesse einfach eine E-Mail an wedekind@bujinkan.de schreiben, um Einzelheiten zu erfahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen